Wie schlau sind Siri, Alexa, Cortana und Google?

Marktforscher haben den gängigen Sprachassistenten reihenweise identische Fragen gestellt: Im Test zeigte sich, wer triumphiert.

Die Mitarbeiter der Beratungsfirma Stone Temple haben Geduld und viel Ausdauer bewiesen: Sie haben die Assistenten von Apple, Google, Microsoft und Amazon genau geprüft. Dafür haben sie den Diensten 5.000 identische Fragen gestellt.

So mussten Siri und Co. unter anderem Fragen wie "Wie geht man mit Krücken?", "Wer hat den Kugelschreiber erfunden?" oder "Welches sind die bestbezahlten Schauspieler?" beantworten.

Danach werteten sie die Ergebnisse nach folgenden Kriterien aus: Wo kam die Antwort her? Gab es eine Sprachausgabe? Hat der Assistent die Frage überhaupt richtig verstanden und war die Antwort korrekt?

Siri ist witzig

Dabei zeigte sich: Google hat die Nase vorn. Der Assistent wusste in knapp 70 Prozent aller Fragen eine Antwort. Cortana kam auf 56 Prozent. Siri schnitt mit knapp 22 Prozent noch vor Amazons Alexa mit 21 Prozent ab.

Weil sozial mehr Spaß macht!

Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie die neusten Trends, Games und Gadgets aus der digitalen Welt.

facebook.com/heutedigital
twitter.com/heutedigital

Mit knapp 3 Prozent lieferte Siri am häufigsten eine Antwort, die nicht der Wahrheit entsprach. Die Fehlerquote der anderen lag unter einem Prozent. In einer Kategorie konnte Siri jedoch punkten. Wie die Tester herausgefunden haben, hat Apples Assistent den besten Humor und macht am meisten Witze.

(tob)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsMultimediaHardwareLG Electronics

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen