Wieder ein Horror-Unfall im "Cirque du Soleil"

Wieder erschüttert ein Horror-Unfall während einer Show den "Cirque du Soleil": Beim "Todesrad", einem der Höhepunkte der Show "Zarkana", stürzte ein Akrobat im "ARIA Resort & Casino" in Las Vegas zu Boden und wurde schwer verletzt.

Wieder erschüttert ein Horror-Unfall während einer Show den "Cirque du Soleil": Beim "Todesrad", einem der Höhepunkte der Show "Zarkana", stürzte ein Akrobat im "ARIA Resort & Casino" in Las Vegas zu Boden und wurde schwer verletzt.

Beim "Todesrad" drehen sich runde Käfige an langen Stangen mit hoher Geschwindigkeit im Kreis. Akrobaten zeigen währenddessen Kunststücke in und auf den Käfigen - ungesichert und in enorm gefährlichen Situationen. Jniro Delgado, einer der "Cirque"-Artisten, verlor während der Show für einen Sekundenbruchteil die Kontrolle, wurde meterweit durch die Luft katapultiert und krachte zu Boden.

Die Show wurde sofort gestoppt, Delgado schwer verletzt ins Spital gebracht. Der Zustand des Akrobaten ist laut Management stabil, er befinde sich am Weg der Besserung. Am "Todesrad" will der "Cirque du Soleil" trotzdem weiter festhalten. Erst Ende Juni erschütterte eine Trgödie den Traditionszirkus: und starb an ihren schweren Verletzungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen