Wieder zwei Großbrände im Bezirk Melk

Unglaublich! Nach den zwei parallelen Großbränden gestern im Bezirk Melk, stehen jetzt wieder zwei Häuser in Flammen. Und erneut wurde B4 ausgerufen.
Keine 24 Stunden nach den beiden Großbränden in Umbach und Kimming ("Heute" berichtete), stehen seit Sonntag 14.20 Uhr erneut zwei Gebäude im Bezirk Melk in Flammen.

In Anzenbach steht eine Landwirtschaft in Flammen, es wurde die höchste Alarmstufe, B4, ausgerufen. Derzeit stehen 16 Feuerwehr mit über 200 Mann im Einsatz. Laut Feuerwehrsprecher Franz Resperger steht das Wirtschaftsgebäude in Vollbrand. "Mehrere Großtanklöschfahrzeuge sind vor Ort", so Resperger. Er rechnet mit einem Einsatz bis in die Nachtstunden.

90 Tiere gerettet

Laut ersten Meldungen konnten fast alle Tiere in Anzenbach gerettet werden. "80 Rinder und zehn Schweine konnten aus den Flammen geholt werden", so Resperger.

CommentCreated with Sketch.7 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch in Unterschmidbach brennt das Dach eines Hauses, sechs Feuerwehren mit 100 Mann sind im Einsatz. "Vermutlich schlug ein Blitz in die Fotovoltaikanlage ein", so Resperger.

(Lie)

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
MelkNewsNiederösterreichBrand

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren