Blutdrama in NÖ: Frau tot, Mann wollte sterben

Blutiger Sonntagmorgen in NÖ: Eine Frau wurde in Dürnrohr (Tulln) erschossen aufgefunden, ihr Mann wollte danach selbst sterben und überlebte schwer verletzt.
Großeinsatz für Polizei und Rettung am Sonntag gegen 10 Uhr in Dürnrohr (Zwentendorf, Bezirk Tulln): Hilde Sch. (87) wurde erschossen aufgefunden, Gatte Friedrich Sch. (90) versuchte anschließend mit einer Schusswaffe Selbstmord zu begehen. Doch der Mann überlebte, wurde mit dem ÖAMTC-Rettungshubschrauber ins St. Pöltner Spital geflogen. Sein Zustand ist laut ersten Infos kritisch.

Die Ermittlungen für die Polizei gestalten sich schwierig: "Beide Opfer wiesen Schussverletzungen auf. Entweder hat sich die Frau suizidiert, der Mann fand sie und wollte dann gleich selbst sterben oder es war Mord und Selbstmordversuch. Die Staatsanwaltschaft hat die Beschlagnahmung der Leiche und eine Schusshandbestimmung angeordnet", so Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner auf Nachfrage.

Endergebnis in einige Tagen

Ein endgültiges Ergebnis wird erst in den nächsten Tagen vorliegen, wenn die waffentechnischen Untersuchungen und die Spurensicherung abgeschlossen sind. Beide Opfer waren Pensionisten, über 80 Jahre alt, die legale Pistole wurde sichergestellt. "Nach erster Einschätzung war es eher Selbstmord und missglückter Selbstmord. Aber Gewissheit haben wir erst Mitte nächster Woche", so ein Ermittler.

Suizidgedanken? Holen Sie sich Hilfe, es gibt sie.

In der Regel berichten wir nicht über Selbsttötungen - außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wenn Sie unter Selbstmord-Gedanken, oder Depressionen leiden, dann kontaktieren Sie die Telefonseelsorge unter der Nummer 142
täglich 0-24 Uhr
Entweder war es der zwölfte Mord in NÖ in diesem Jahr oder ein Doppelsuizid. Auch gemeinsame Verzweiflungstaten gab es zuletzt in NÖ immer wieder: Ein Pärchen ging im Juni 2017 gemeinsam auf die Eisenbahnschienen im Bezirk Melk in den Tod. In St. Valentin (Amstetten) fand im April 2018 ein Mann nach der Arbeit seine tote Frau, rannte zu seinem Nachbarn, einem Mediziner, erschoss sich dann in Anwesenheit des Arztes ("Heute" berichtete). (Lie)

CommentCreated with Sketch.14 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
Zwentendorf an der DonauNewsNiederösterreichMord