Wirtschaft

Wieder Streik am Flughafen – 681 Flüge fallen aus

Schon seit der Nacht wird an den Flughäfen Düsseldorf, Köln, Stuttgart und Karlsruhe gestreikt. Insgesamt sollen 681 Flüge ausfallen – auch nach Wien.

Jochen Dobnik
Am Flughafen Stuttgart wird es am Freitag keinen regulären Reisebetrieb geben. Auch Flüge nach Wien sind betroffen. 
Am Flughafen Stuttgart wird es am Freitag keinen regulären Reisebetrieb geben. Auch Flüge nach Wien sind betroffen. 
Bernd Weißbrod / dpa / picturedesk.com

Neuerlich fallen wegen eines Verdi-Warnstreiks an vier deutschen Flughäfen insgesamt 681 Flüge aus. Betroffen seien rund 89.000 Passagiere, teilte der Flughafenverband ADV mit. Bestreikt werden bereits seit Donnerstagabend die Flughäfen in Düsseldorf, Köln-Bonn, Stuttgart und Karlsruhe/Baden-Baden.

Von zwölf geplanten Flügen zwischen Wien und Köln werden sechs Flüge ausfallen (3x hin, 3x zurück) – die anderen sechs werden durchgeführt, teilte der Flughafen Wien der APA mit. Entfallen werden darüber hinaus auch die zehn geplanten Verbindungen zwischen Wien und Stuttgart.

Und von den 14 Flügen zwischen Wien und Düsseldorf werden nur zwei durchgeführt: Einmal nach Düsseldorf und wieder zurück nach Wien.

1/50
Gehe zur Galerie
    <strong>19.05.2024: "Nicht sinnvoll" - AKH-Arzt weist Corona-Impfopfer ab.</strong> Die Wienerin Gabriela B. hat durch die Covid-Spritze einen Impfschaden erlitten und leidet an den Folgen. Ein Arzt wies sie bei einer Behandlung ab. <strong><a data-li-document-ref="120035628" href="https://www.heute.at/s/nicht-sinnvoll-akh-arzt-weist-corona-impfopfer-ab-120035628">Die ganze Story &gt;&gt;</a></strong>
    19.05.2024: "Nicht sinnvoll" - AKH-Arzt weist Corona-Impfopfer ab. Die Wienerin Gabriela B. hat durch die Covid-Spritze einen Impfschaden erlitten und leidet an den Folgen. Ein Arzt wies sie bei einer Behandlung ab. Die ganze Story >>
    privat
    An der Unterhaltung teilnehmen