Fix: Wien beendet den harten Lockdown am 2.5.

Breaking News – die aktuelle Eilmeldung aus dem "Heute"-Newsroom
Breaking News – die aktuelle Eilmeldung aus dem "Heute"-NewsroomGrafik "Heute"
Bürgermeister Michael Ludwig (SP) hat soeben im Wiener Rathaus seine Lockdown-Entscheidung für Wien bekanntgegeben. Er endet am 2.Mai.

Es ist fix: Nach der Rückkehr der Schüler in die Präsenzlehre in dieser Woche öffnet Wien mit 3. Mai wieder Handel und körpernahe Dienstleister. Wie vor dem harten Lockdown gilt dabei: Wer zum Friseur möchte, braucht einen Eintrittstest. Zur Situation in den Spitälern sagte der SP-Stadtchef: "Es ist besser geworden. Die Situation entspannt sich, ist aber weiter ernst zu nehmen", so Ludwig.

Breite Öffnungen fraglich

Es gehe darum, "sehr vorsichtig und umsichtig" zu agieren. Über breitere Öffnungen in Wien möchte Ludwig kommende Woche wieder mit einem Expertengremium beraten. Eine Entscheidung sei noch nicht gefallen. "Meine Haltung ist klar und stringent: die Öffnungsschritte müssen behutsam, intelligent und nachhaltig vollzogen werden", sagte der Bürgermeister. Er möchte diese wissenschaftlich begleiten, "um zu erkennen, wo kann man sich leichter anstecken kann – und wo ist das Risiko ein größeres".

Outdoor-FFP2-Pflicht endet

Auch die Maskenpflicht an fünf besonders frequentierten Orten in der Wiener Innenstadt entfällt nach dem harten Lockdown wieder. Der Bürgermeister hält sich aber offen, wieder einen Schritt zurück zu machen, sollte es nötig sein. 

HIER ZUM LIVE-BERICHT: Die Ansage von Bürgermeister Michael Ludwig >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusCoronatestVirusMichael LudwigLockdown

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen