Wien: Trauermarsch für Tote in Beirut

(Bild: Daniel Schreiner) - Symbolfoto
Am Sonntag soll ein Trauermarsch für die Opfer der Explosion in Beirut abgehalten werden.

Nachdem eine heftige Explosion vor einigen Tagen die libanesische Hauptstadt erschütterte und viele Todesopfer forderte, soll nun ein Trauermarsch in Wien abgehalten werden.

Die Facebook-Gruppe „Lebanese People in Austria“ organisiert kommenden Sonntag zwischen 14 und 15 Uhr einen Trauermarsch in Wien, um der Opfer der verheerenden Explosion in Beirut zu gedenken.

"Wir werden vom Morzinplatz bis zum Stephansplatz gehen. Dort werden wir Blumen und Kerzen niederlegen und eine Trauerminute abhalten", heißt es auf der Seite.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass „Politik und Religion zuhause“ gelassen werden sollen. Es gehe darum, den Toten Respekt zu erweisen, weshalb auch „keine Musik oder dergleichen“ gespielt werden solle. Auch bittet man darum, sich gegenseitig nicht zu beschimpfen, sondern sich zu respektieren. Teilnehmende sollen „Blumen, Kerzen, Fahnen“ mitnehmen.

Infoblatt für Trauermarsch
Infoblatt für TrauermarschFB/Lebanese People in Austria
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
BeirutOpferTrauerWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen