Wiener Gericht lässt Hadishats Killer abblitzen

Nach dem fürchterlichen Mord an der kleinen Hadishat im Wiener Ditteshof möchte sich der Verdächtige Robert K. (17) nun offenbar den Gutachter, der über seine Zurechnungsfähigkeit entscheiden soll, selbst aussuchen.
Wie berichtet, brachte seine Anwältin einen Enthebungsantrag und einen Umbestellungsvorschlag ein. Hintergrund dürfte sein, dass der mutmaßliche Killer um jeden Preis in eine Anstalt statt in Strafhaft möchte.

Neuer Prozess



Richter Norbert Gerstberger schmetterte das Ansinnen nun ab. Die beauftragte Psychiaterin Kathrin Sevecke sei qualifiziert genug und soll bis Ende Oktober ihr Gutachten erstellen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Dann wird ein neuer Prozess am Wiener "Landl" ausgeschrieben. Noch vor Hadishats 9. Geburtstag am 19. Dezember soll Robert K. dann abgeurteilt werden.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsÖsterreichMordProzessGericht

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen