Über 1.000 Wohnungen betroffen

Wiener Haushalte in zwei Bezirken plötzlich ohne Strom

Im 16. und 17. Wiener Bezirk ging am Montag gegen 14.20 Uhr das Licht aus. Die Wiener Netze kämpfen gegen die Störung an.

Robert Cajic
Wiener Haushalte in zwei Bezirken plötzlich ohne Strom
Wiener Haushalte in zwei Bezirken plötzlich ohne Licht
Wiener Netze

In Ottakring kam es im Bereich der Effingergasse sowie in Hernals rund um die Geblergasse am Dienstag ab 14.21 Uhr zu großräumigen "Blackouts". In 1.100 Haushalten gibt es derzeit keinen Strom, die Wiener Netze befinden sich bereits im Einsatz.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro für dein Foto in der Tageszeitung oder dein Video auf Heute.at!

Schutz-Mechanismus löste Blackout aus

Wie die Wiener Netze gegenüber "Heute" bestätigten, kam es wegen einer Schutzauslösung, die auf Defekte hinweist, zum kurzfristigen Stillstand der Energieversorgung. Für rund 1.100 Haushalte im 16. und 17. Wiener Bezirk heißt es deshalb nun "bitte warten".

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/273
Gehe zur Galerie

    Auf den Punkt gebracht

    • Über 1.000 Wohnungen in den Wiener Bezirken 16 und 17 waren plötzlich ohne Licht, da es zu großräumigen "Blackouts" kam, die durch eine Schutzauslösung ausgelöst wurden
    • Die Wiener Netze arbeiten daran, die Störung zu beheben und die Energieversorgung wiederherzustellen
    rca
    Akt.