Leser

Frauen bekamen sich bei Schlägerei in Wien in die Haare

Ein "Heute"-Leser entdeckte, wie sich zwei Frauen am Donnerstagabend in Wien heftig miteinander prügelten. Erst die Polizei konnte die beiden trennen.

Rhea Schlager
Teilen
    Passanten konnten die Frauen nicht voneinander lösen.
    Passanten konnten die Frauen nicht voneinander lösen.
    Leserreporter

    Am Donnerstagabend gegen 20:30 Uhr kam es zu einer Schlägerei zwischen zwei Frauen am Schwedenplatz in der Wiener Innenstadt. "Zwei Frauen haben sich geprügelt", schreibt "Heute"-Leserreporter Timo. "Passanten haben erst mal versucht, sie voneinander zu trennen, aber bevor die Polizei eingetroffen ist, haben sie schon heftig aufeinander eingeprügelt. Die eine schrie der anderen auch 'Du Ausländerin' entgegen. Erst die Polizei konnte sie voneinander trennen."

    "Zwei Frauen (45 und 48 Jahre) gerieten in eine körperliche Auseinandersetzung und mussten von den Beamten getrennt werden", bestätigte Christopher Verhnjak, Pressesprecher der Polizei Wien, den Vorfall. "Die 48-Jährige wurde dabei leicht verletzt, eine Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde von beiden Frauen abgelehnt. Beide Personen waren leicht alkoholisiert und wurden wegen des Verdachts der Körperverletzung auf freiem Fuß angezeigt."

    Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!