Wiener reservieren Parkplatz mit vollen Mistsackerln

In Wien-Meidling installierten Unbekannte eine illegale Absperrung auf der Fläche von 2 Parkplätzen, so dass diese nicht mehr benutzt werden konnten.

Eine seltsame, aber wohl wirksame, Parkplatzreservierung entdeckte "Heute"-Leserreporter Dragan noch am Dienstagabend gegen 21:00 Uhr in der Gatterholzgasse in Wien-Meidling. Denn auf einer freien Fläche von zwei Pkws standen drei schwarze Mistsackerl, die mit einem Malerband miteinander verbunden waren, und somit die Parkplätze verstellten. Auf einem zusammengefalteten A4-Blatt, das in einer Klarsichthülle steckte, ist zu lesen "31.03.2021 7:00-16:00".

Mit dem selbstgeschriebenen Parkverbot wollten die Unbekannten somit darauf hinweisen, dass sie die Fläche am heutigen Mittwoch im Zeitraum von 07:00-16:00 Uhr benötigen würden. Warum die illegal angebrachte Absperrung aber dann schon einen Tag zuvor dort stand und vor allem, warum sich die Wiener an das gesetzeswidrige Parkverbot hielten, ist nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienParken

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen