Wiener stürmen Treffen mit Krypto-Experten

Julian Hosp gastiert an der Uni Wien.
Julian Hosp gastiert an der Uni Wien.Bild: Julian Hosp
Julian Hosp gastiert am Mittwoch an der Wiener Uni. Der Experte für Blockchain und Krypto-Währungen sorgt für einen extremen Andrang.
Innerhalb von nur sieben Minuten hat Julian Hosp im Juni 2017 80 Millionen Dollar für seine lukriert. TenX bietet Lösungen, um Kryptowährungen umwandelbar und ausgebbar zu machen. Doch nicht nur aufgrund seiner wirtschaftlichen gespürs und seiner Tech-Lösungen gilt Hosp als der Blockchain-Experte Nr. 1. "Normalbürger" begeistert er, weil er es schafft, Bitcoin, Blockchain und Co. in einfachen Worten zu erklären.

Kurzfristig hat Hosp nun am Mittwoch ab 18.30 Uhr ein "Krypto-Treffen" an der Uni Wien ausgerufen - und es wird gestürmt werden. Sitzplätze können schon lange nicht mehr garantiert werden, mit über 1.000 Anmeldungen ist das Event in Rekordzeit ausverkauft gewesen. 20 Minuten lang wird Hosp über die Krypto-Trends 2018 sprechen und dann eine Stunde lang Fragen der Besucher beantworten.

Wer kein Ticket hat, kann trotzdem Einblick in das Wissen von Hosp bekommen. Er hat die , sowie im Netz. Hosp ist gebürtiger Tiroler, wohnt aber seit einigen Jahren in Asien, wo er diverse Firmen aufgebaut hat. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsMultimediaInternetWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen