Jede Hilfe zählt

Wiener verunfallt im Thailand-Urlaub und sitzt nun fest

Unfall-Drama eines Wieners im Urlaub! Ein 22-Jähriger war als Moped-Lenker in einen Unfall mit einem Pkw verwickelt, mehrere OPs folgten.

Robert Cajic
Wiener verunfallt im Thailand-Urlaub und sitzt nun fest
Wiener verunfallt im Thailand-Urlaub und sitzt nun fest.
privat

Am 10. März verschlug es Karim (22) und seine Freundin nach Thailand. Der traumhafte Urlaub in Südostasien nahm jedoch am Mittwoch eine dramatische Wendung. Ein Auto soll während der Fahrt in das Moped von Karim gerast sein, Ärzte kämpfen vor Ort um sein Leben.

Mindestens 50.000 Euro fällig – Versicherung zahlt wohl nichts

Anstatt kommenden Donnerstag wohlauf wieder nach Wien zu reisen, kämpft der Wiener in Thailands Hauptstadt Bangkok um sein Leben. Nach dem Unfall brachten Rettungskräfte den 22-Jährigen mit einem Hubschrauber in ein Spital in Bangkok.

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Mehrere Operationen hat Karim bereits hinter sich, er erlitt unter anderem mehrere schwere Knochenbrüche und eine Gehirnblutung – diese konnte glücklicherweise gestoppt werden. Auch ein Auge wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Ein folgenschwerer Unfall stellte das Leben von Karim völlig auf den Kopf.
Ein folgenschwerer Unfall stellte das Leben von Karim völlig auf den Kopf.
privat

Schwester bittet um Hilfe: "Mein Bruder sitzt in Thailand fest!"

Die Familie in Wien bangt nun um ihren Karim, denn: Sein Zustand ist noch immer nicht stabil. Obendrauf gilt seine Versicherung nur für den europäischen Raum. Die Kosten belaufen sich momentan auf mindestens 50.000 Euro und werden wohl weiter ansteigen. Allein für den Transport nach Bangkok werden rund 20.000 Euro fällig.

Ein Moped-Unfall brachte den Wiener in Lebensgefahr.
Ein Moped-Unfall brachte den Wiener in Lebensgefahr.
privat

Die Familie kann diese Strapazen finanziell unmöglich stemmen und hofft auf Hilfe aus der Community. Ein Spendenaufruf soll Karim jetzt retten. "Wir freuen uns über jede Hilfe, mein Bruder sitzt in Thailand fest und muss seine Operationen vor Ort fortsetzen. Wir bitten um Hilfe", so Schwester Nada.

Spendenaufruf nach schwerem Unfall im Urlaub: Hier kannst du Karim helfen >>>

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/296
Gehe zur Galerie
    rca
    Akt.