Wiener Vintage-Store verkauft Corona-Kollektion

Vintage-Store Burggasse 24 warb bereits vor dem letzten Ladenschluss mit Corona-Kollektion und WC-Papier zu jedem Kauf.
Vintage-Store Burggasse 24 warb bereits vor dem letzten Ladenschluss mit Corona-Kollektion und WC-Papier zu jedem Kauf.Bild: Burggasse24
Die "Burggasse 24" auf gleichnamiger Adresse hat ab heute wieder geöffnet - und verkauft Vintage-Teile der Biermarke Corona.
Wenn es eine Marke gerade jetzt schwer hat, ist es wohl die Biermarke Corona. Diese darf sich über den gleichen Namen, wie das Pandemie-Virus "freuen" und hat deswegen auch einen zweifelhaften Kult-Status gerade erlangt.

Im Gegenteil zur Annahme "Auch schlechte Presse ist gute Presse!", hat die mexikanische Biermarke bereits starke Absatzschwierigkeiten. Die Produktion wurde mittlerweile gestoppt.

Doch nach wie vor gibt es T-Shirts und Hoodies mit dem Logo der Marke, die man jetzt im Secondhand-Store "Burggasse 24" ab heute shoppen kann, wie die Betreiber auf Instagram bekanntgaben.

Geshoppt werden kann bis 19 Uhr.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.


Bereits vor Ladenschluss am 14. März versuchte man noch mit Klopapier die Kunden zu locken. Das fanden allerdings nicht alle Follower lustig. "Da sterben tausende Menschen auf der ganzen Welt und sowas nichtmal Halbwitziges ist alles was euch dazu einfällt, echt jetzt?", postete einer.



Nav-Account heute.at Time| Akt:
Fashion&BeautyMode

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen