Wiener wirft Christbaum einfach aus dem Fenster

Ein Wiener nahm sich offenbar die Werbung eines schwedischen Möbelhauses zum Vorbild und warf seinen alten Christbaum einfach aus dem Fenster.
Vor einigen Tagen wurden immer wieder Christbäume in Wien einfach auf der Straße oder in Springbrunnen entsorgt - "Heute.at" berichtete.

Nun setzte ein Donaustädter aber noch einen drauf: In Hirschstetten entdeckte "Heute"-Leserin Elisabeth einen Tannenbaum, der sich in den Ästen eines anderen Baumes verfing.

Der ausgediente Weihnachtsbaum hängt jetzt mehrere Meter über dem Boden fest und droht jeden Moment hinunterzustürzen. "Offenbar hat ein Anrainer diese einfach aus seinem Fenster geworfen – ganz nach dem schwedischen Vorbild", so Elisabeth gegenüber "Heute.at".

CommentCreated with Sketch.18 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Sammelstellen für Christbäume

Wer seinen ausgedienten Christbaum entsorgen möchte, sollte das an einer der 543 Sammelstellen in Wien tun. In jedem Bezirk gibt es mehrere Plätze, die mit Schildern gekennzeichnet sind, an denen die Tannenbäume abgestellt werden können. Außerdem können die Bäume auch an allen Mistplätzen abgegeben werden.





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
DonaustadtLeser-ReporterCommunityWeihnachten

CommentCreated with Sketch.Kommentieren