Frau bekommt kein Kindergeld, muss mit 172 € auskommen

Die Wienerin muss von 172 Euro leben und ihr Kind ernähren.
Die Wienerin muss von 172 Euro leben und ihr Kind ernähren.Getty Images/iStockphoto/Leserreporter
Seit Monaten verwehrt die Kasse der 25-jährigen Martina F. das Kinderbetreuungsgeld. Mit 172 Euro monatlich kann sie kaum noch ihren Sohn ernähren.  

Um Kinderbetreuungsgeld zu bekommen, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Diese soll die 25-jährige Martina F. (Name von der Redaktion geändert) auch erbracht haben, erzählt sie im "Heute"-Gespräch. Allerdings wird ihr seit 7. Jänner von der Krankenkasse kein Geld für ihren 3 Monate alten Sohn überwiesen. Seitdem müssen die Wienerin und ihr Sohn von 172 Euro Familienbeihilfe leben.

Dokumente nachgereicht

"Ich kann kaum noch die Windeln und das Essen für mein Kind bezahlen", erzählt Martina F. wütend. "Ich denke, dass die Gebietskrankenkasse denkt, dass ich im Ausland gelebt habe, weil mein Mann Serbe ist." Um ihren Wohnsitz in Wien nachweisen zu können, ließ die 25-Jährige der Krankenkasse ihre Kontoauszüge, die Stromrechnungen und die Haushaltspolizzen (Dokumente liegen "Heute" vor) zukommen, allerdings warte sie dennoch vergebens auf ihr Geld.

Auch ein Anruf bei der Ombudsstelle soll nicht geholfen haben. "Es ist für mich einfach nicht mehr tragbar", erklärt Martina F. "Ich hab alle Dokumente nachgereicht, die verlangt wurden und trotzdem warte ich immer noch auf das Kinderbetreuungsgeld, das mir zusteht."

Unterlagen fehlten

Von Seiten der Österreichischen Gesundheitskasse hieß es auf Anfrage von "Heute", dass es für die Antragsbearbeitung nötig war, den Lebensmittelpunkt von Martina F. zu prüfen, da der Wohnsitz des Kindesvaters nicht in Österreich liegt. "Dafür mussten entsprechende Unterlagen der Kundin eingefordert werden", erklärt eine Pressesprecherin der ÖGK Wien.

Die Unterlagen wurden am 13. April nun von der 25-Jährigen nachgereicht, so Egyed weiter. Dadurch konnte der Antrag nun auch fertiggestellt werden und eine Überweisung erfolgen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienKinderGeld

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen