Frau? Mann? Wurscht! Model gründet 1. diverse Agentur

Die Modelagentur "Enfant Terrible Society" setzt sich für Diversität und Inklusion ein.
Die Modelagentur "Enfant Terrible Society" setzt sich für Diversität und Inklusion ein.Yasemean
2021 - und noch immer präsentieren vorwiegend schlanke, weiße, großgewachsene Frauen Modetrends. Eine Agentur für diverse Models will das ändern.

Lashana Lync wurde als Bond-Darstellerin gecastet und in der Neuverfilmung von Arielle soll eine dunkelhäutige Darstellerin die Hauptrolle übernehmen. Auf den Laufstegen begeistert Winnie Harlow mit ihren weißen Flecken, die Sudanesin Adut Akech Bior schrieb auf einer Chanel Show Geschichte und das Transgender-Model Valentina Sampaio sorgte international für Schlagzeilen.

"Diversität ist zwar angesagt, nur bei uns leider nicht vertreten", ärgert sich Regisseurin und Theaterproduzentin Sophie Mashraki. Mit ihrer diversen Agentur Enfant Terrible Society will sie jetzt einen Meilenstein in Österreich setzen und Personen vertreten, die nicht von herkömmlichen Modelagenturen vertreten werden.

Die Idee kam der 24-Jährigen im letzten Jahr. "Als Regisseurin und Theaterproduzentin hatte ich 2020 kaum Aufträge. Gleichzeitig modelte ich seit zwei Jahren und war auf der Suche nach einer Agentur, die zu mir passt", erzählt Mashraki. Leichter gesagt, als getan. Mashraki bezeichnet sich selber als nicht-binär: "Ich sehe mich nicht als Frau oder Mann sondern identifiziere mich einfach nur als ,ich'" erklärt die biracial-Regisseurin, dessen Eltern teils aus Österreich, teils aus Ägypten stammen.

Agentur startet Crowdfunding

In ihrer Agentur sind nur Genderqueere (keinem Geschlecht zugeordnet), PoC (People of Color) und Transgender-Models unter Vertrag. 30 Models sind es mittlerweile. "Trotz der globalen Epidemie, die auch große Laufstege und die internationale Modeszene stark beeinflusst, besteht für kommende Saison weiterhin eine steigende Nachfrage nach diversen Models auf internationaler Ebene", ist sich Mashraki sicher. Die Zielgruppe der Agentur umfasst Millennials und Generation Z. Durch die Tätigkeiten von Enfant Terrible Society will die Agentur den "Markt aktiv mitbestimmen und formen".

"Um richtig durchstarten zu können, fehlen uns noch die Mittel", erklärt Mashraki. Weshalb sie ein Crowdfunding gestartet hat. Hier kann man die Agentur unterstützen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ik Time| Akt:
WienModeTheater

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen