Wiens Wasserspielplätze starten in die Sommersaison

Auf Wiens Wasserspielplätzen (wie hier auf der Donauinsel) ist Spielespaß und Abenteuer garantiert.
Auf Wiens Wasserspielplätzen (wie hier auf der Donauinsel) ist Spielespaß und Abenteuer garantiert.Wiener Stadtgärten/Kvech
Morgen öffnen die Wasserspielplätze Wasserturm (Favoriten) und Donauinsel wieder ihre Tore. Der Eintritt ist frei, teils wird Kinderbetreuung geboten.

Auf das Wasser, fertig, los. Ab morgen heißt es auf Wiens Wasserspielplätzenwieder Plantschen und Pritscheln. Bis Ende September sind die zwei Wasserspielplätze am Wasserturm (Favoriten) und der Donauinsel (Donaustadt) bei freiem Eintritt geöffnet. Dann fehlt nur noch das passende Sommerwetter.

Pures Wasserspielvergnügen am Wasserspielplatz Wasserturm

Der 15.000 Quadratmeter große Wasserspielplatz Wasserturm (Favoriten) umfasst das größte Spielareal. Ein Erlebnispfad stellt den Weg des Trinkwassers von den Alpen bis in die Stadt nach. Wasserfälle, Bäche und ein See vermitteln ein naturnahes Wassererlebnis. Mit Seilfähren kann der See raffiniert durchquert werden. An den Ufern bieten kleine Buchten, sogenannte "Gatschzonen", den Kids zudem die Möglichkeit, nach Herzenslust zu spielen, toben und zu plantschen.

Als besonderes Highlight gilt der sechs Meter hohe Wasserturm, welcher dem Original nachempfunden wurde: Hier kann ausgiebig gerutscht und geklettert werden. Damit der Heimweg befreit von Matsch und Sand angetreten werden kann, gibt es eine "Kinderwaschstraße", Garderoben sowie kostenlose WC’s.

Der Wasserspielplatz Wasserturm hat von 3. Mai bis 30. September täglich ab 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit, längstens jedoch bis 21 Uhr, geöffnet. Eine Ausnahme bildet der Freitag, an dem wegen Reinigungsarbeiten der Zutritt erst ab 11 Uhr möglich ist. 

Seilfähre und Hängebrücke am Wasserspielplatz Donauinsel

Am 5.000 Quadratmeter großen Wasserspielplatz auf der Donauinsel (Donaustadt) freuen sich die Besucher über eine Hängebrücke sowie eine Seilfähre, um den Teich zu durchkreuzen. Für Kleinkinder gibt es einen abgezäunten Spielbereich mit altersgerechten Wasserspielgeräten in einer Riesensandkiste, geschützt durch ein großes Sonnensegel. Verschiedene Wasserräder, Pumpen und Wasserfälle laden zum ausgiebigen Experimentieren ein.

Auch der Wasserspielplatz Donauinsel ist von 3. Mai bis Ende September rund um die Uhr zugänglich. Von 3. Mai bis 12. September sind täglich ab 10 Uhr Mitarbeiter der Wiener Kinderfreunde für eine professionelle Kinderbetreuung vor Ort. Ein zusätzliches Angebot gibt es während der letzten drei Schulwochen: Hier startet die Kinderbetreuung bereits ab 9 Uhr.

Auch beim Besuch der Wasserspielplätze gelten die jeweils aktuellen Coronaregeln. Also etwa die Einhaltung eines Mindestabstands von zwei Metern und das Tragen von FFP2-Schutzmasken. Eltern und Begleitpersonen sind dafür verantwortlich, dass die Kinder die Corona-Regeln einhalten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lok Time| Akt:
Stadt WienKinderDonaustadtFavoriten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen