"Will das nicht sehen": Spiel empört Fernsehgarten-Fans

Kiewel hatte ihren Spaß – die Zuschauer eher nicht so...
Kiewel hatte ihren Spaß – die Zuschauer eher nicht so...picturedesk/ZDF
Am Sonntag war es wieder soweit! Beim ZDF-Fernsehgarten wurden die Ballermann-Stars gefeiert. Das gefiel aber nicht allen Zuschauern.

Der Mainzer Lerchenberg wurde von Andrea Kiewel kurzzeitig in Mallorca verwandelt. Tatkräftige Unterstützung bekam sie von Jürgen Milski, Tim Toupet und Micki Krause. Es stand also laute, eingängige Musik ohne viel Inhalt auf dem Programm. Damit hätten die Zuschauer vielleicht noch leben können. Doch auch zwischendurch glänzte der ZDF nicht als Bildungsfernsehen.

Den Fans stieß dabei ein Spiel besonders sauer auf: Die Mallorca-Ikonen mussten in Challenges gegeneinander antreten, um am Ende das goldene Mikro zu erhalten. Damit durften sie ein eigenes Medley zum Besten geben. Und schon das erste Spiel hatte es in sich!

"Jury will ihren Preis zurück"

Die Musiker mussten einen Eiswürfel mit der Hilfe ihres Körpers zum Schmelzen bringen. Bereits da ahnten die Fans, was gleich passieren wird. Ein Twitter-Nutzer schrieb: "Ich hoffe, Milski und Toupet machen sich nicht nackig." Doch es war bereits zu spät...

Tatsächlich zogen die Sänger ihre Shirts ohne groß zu überlegen hoch und rieben sich den Eiswürfel am Körper. Ein Zuschauer fragte: "Soll das ein Malle-'Fernsehgarten' sein oder ist das Thema doch eher: 'Unterbieten wir das Niveau der RTL-Gruppe-Fernsehgarten'?" Auch ärgerten sich einige Beobachter über den "Kultur-Auftrag", den der ZDF zu erfüllen habe. Gleichzeitig beschwerten sie sich, dass Andrea Kiewel zuletzt einen Fernsehpreis für den Fernsehgarten erhalten hat. Ein Kommentar: "Spätestens jetzt will die Jury ihren Preis zurück".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
ZDFMallorca

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen