Willi erfüllte sich kurz vor Tod seinen Kindheitstraum

Willi Herren mit seinem Foodtruck.
Willi Herren mit seinem Foodtruck.picturedesk.com
Der Entertainer Willi Herren verstarb am Dienstag im Alter von nur 45 Jahren. Kurz zuvor erfüllte er sich noch etwas, wovon er als Kind schon träumte. 

Die Karriere von Willi Herren war von vielen Höhen, aber auch von sehr vielen Tiefen geprägt. Alkoholsucht, Depressionen, Privatinsolvenz und auch Bewährungsstrafen. Der 45-Jährige machte einiges in seinem Leben durch. Er verschwieg seine Tiefpunkte aber nie. Im Gegenteil: Er sprach seine Fehler immer wieder offen an. Und genau deshalb wurde er zum Liebling der Fans.

"Ich bin ein Kölscher Junge"

Zuletzt schien er sein Leben wieder auf die Reihe bekommen zu wollen. Nach der Trennung seiner langjährigen Lebenspartnerin Jasmin sprühte der Ballermann-Sänger förmlich vor Elan. Auch die Teilnahme an der Show "Promis unter Palmen" hätte seine Haushaltskasse wieder ein wenig auffüllen sollen. Zusätzlich startete er ein Projekt, welches er schon so lange umsetzen wollte: Erst am Freitag eröffnete er einen Reibekuchen-Foodtruck. 

In einem Interview mit RTL erklärte er noch, dass er als "Kölscher Junge" mit den Reibekuchen aufgewachsen sei. Sein eigenes Lokal war schon seit Kindheitstagen ein Traum von ihm. Nun endete seine Unternehmerkarriere auf die tragischste Art und Weise.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Willi HerrenKöln

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen