Winter-Comeback! Hier fällt jetzt noch einmal Schnee

Der Schnee kommt nach Österreich zurück.
Der Schnee kommt nach Österreich zurück.picturedesk.com (Symbolbild)
Das Wetter zeigt sich am Wochenende in Österreich von seiner sonnigen und milden Seite, doch der Winter gibt sich noch nicht ganz geschlagen.

Der Samstag startet im Westen und Süden mit einigen Restwolken, letzte Tropfen und Flocken fallen nur mehr in den Tauern. Abseits der Alpen scheint häufig von der Frühweg die Sonne, aber auch im Bergland lockert es zunehmend auf. Im Weinviertel ziehen tagsüber ein paar harmlose Wolken durch. Im oberösterreichischen Donauraum weht schwacher bis mäßiger Ostwind. Die Temperaturen erreichen 3 bis 11 Grad mit den höchsten Werten im Mürz- und Oberinntal.

Am Sonntag scheint vor allem im Osten und Süden häufig die Sonne, in Vorarlberg und Nordtirol ziehen im Tagesverlauf wieder vermehrt Wolken durch. Es bleibt aber überwiegend trocken und nach einem frostigen Morgen wird es tagsüber wieder etwas milder, bei meist nur schwachem Wind liegen die Höchstwerte zwischen 6 und 13 Grad.

Schnee kehrt zurück

Am Montag ziehen in Vorarlberg und entlang der Nordalpen einige Wolken durch, und vom Außerfern bis zum Dachstein fallen zu Beginn noch ein paar Flocken. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 700 und 1.000 Meter. In weiten Landesteilen überwiegt jedoch weiterhin der trockene und häufig sonnige Wettercharakter. Der Wind weht im Osten mäßig aus Nordwest, mit 3 bis 11 Grad entsprechen die Temperaturen der Jahreszeit.

Am Dienstag überwiegen viele Wolkenfelder, die der Sonne nur gelegentlich Platz machen. Ein paar Tropfen im zentralen Bergland sind nicht ausgeschlossen, meist bleibt es aber trocken. Der Wind weht allenfalls im Donauraum mäßig aus Ost, sonst nur schwach. Die Höchstwerte ändern sich kaum: 3 bis 11 Grad.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ÖsterreichWetterSchneeKälte

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen