Winter-Flirt: Heiße Tipps für die kalten Tage

Bild: Fotolia

Auch in der kalten Jahreszeit darf geflirtet werden. "Heute.at" verrät die besten Hotspots für dne Winter-Flirt und wie Sie dort am besten vorgehen.

Auch in der kalten Jahreszeit werden. "Heute.at" verrät die besten Hotspots für dne Winter-Flirt und wie Sie dort am besten vorgehen.

Wenn es wieder kalt wird, kuschelt man sich um so lieber aneinander. Wer niemanden zum kuscheln hat, muss auch nicht verzagen. Der Winter bietet einige gute Möglichkeiten für einen süßen Flirt.

1. Am Weihnachtsmarkt

In der Adventzeit erstrahlen nicht nur die Städte im Weihnachtsschmuck, auch Märkte und Stände sprießen überall aus dem Boden. Der Weihnachtsmarkt ist der ideale Flirt-Hotspot und das aus mehreren Gründen.

Zum einen herrscht auf einem Weihnachtsmarkt eine ungezwungene Atmosphäre. Glühwein und Punsch haben einen nicht unerheblichen Anteil daran. In der richtigen Stimmung lässt es sich schnell ins Gespräch kommen, auch wenn Sie oder das Objekt Ihrer Begierde in einer Gruppe unterwegs sind.

Nächste Seite: Die Skipiste

2. Auf der Skipiste

Nicht nur Skilehrer schwören auf die Skipiste als Aufriss-Hotspot. Bewegung in der frischen Luft bringt den Kreislauf und damit das Blut in Wallung. Der richtige Skipisten-Flirt verläuft dabei in Stufen.

Als "Vorspiel" ist es am besten, mit Skikünsten auftrumpfen zu können. Wer damit nur bedingt dienen kann, der setzt auf die gemeinsame Fahrt im Sessellift. Da lässt es sich schnell und unkompliziert ins Gespräch kommen.

"Klargemacht" wird die Sache dann nach der Abfahrt in der Skihütte. Wer sportlich nicht mithalten kann oder wem es zu kalt ist, der verlegt den Flirt gleich direkt in den "Endspurt" auf die Skihütte.

Nächste Seite: Beim Eislaufen

3. Beim Eislaufen

Das Eislaufen hat gegenüber der Skipiste den Vorteil, dass es zwar sportliche Betätigung im Freien ist, aber auch in der Stadt möglich ist. Dadurch steigt nicht nur die Wahrscheinlichkeit, mögliche Flirt-Partner zu finden, auch der Gang zum Punschstand ist nicht allzu weit.

Besonderes Plus: Eislaufen ist schwer zu lernen, so mancher fällt dabei auf den Hintern. Da ist eine helfende Hand immer willkommen. Wenn Sie auf dem Eis sicher unterwegs sind, bieten Sie doch Hilfe an. Wenn Sie selbst Anfänger sind, bitten Sie einfach um Nachhilfe. Als Dankeschön können Sie die Person dann ja auf einen Punsch einladen.

Nächste Seite: Beim Wellness

4. Beim Wellness

Winter ist Hochsaison in Thermen und Wellness-Hotels. Ein Wellness-Panscherl oder einen "Kurschatten" zu finden, ist da nicht schwer.

Beim Thermen-Flirt sollte man es allerdings eher gemütlicher angehen. Auch wenn alle in Badebekleidung oder nur im Handtuch unterwegs sind, sollten Sie nicht gleich aufs Ganze gehen. Der oft ähnliche Tagesablauf mit Essen, Massagen, Spaziergängen etc. trägt dazu bei, dass man sich öfters begegnet.

Hier können Sie immer wieder vielsagende Blicke austauschen, bevor Sie am Abend an der Hotelbar oder in der Sauna die Initiative ergreifen.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen