Wird Melissa Naschenweng die nächste "Bachelorette"?

Kein Wunder, dass bei einem solchen Bild viele Fans ins Träumen gerieten. Doch aus "Bachelorette" Melissa Naschenweng wird nichts!
Kein Wunder, dass bei einem solchen Bild viele Fans ins Träumen gerieten. Doch aus "Bachelorette" Melissa Naschenweng wird nichts!Instagram
Eine Rose von der "LederHosenRockerin"? Davon träumen wohl viele Fans. Was Melissa Naschenweng selbst von den TV-Gerüchten hält.

So schnell kann's gehen. Am Valentinstag zeigte sich die Kärntnerin auf ihren sozialen Kanälen mit roter Rose. So weit, so nachvollziehbar. Doch was danach passierte, lässt sich nur schwer erklären. Denn plötzlich wird die 30-Jährige in den deutschen Medien als nächste "Bachelorette" gehandelt. Jetzt spricht Melissa Naschenweng Klartext!

Bergbauernmadl sucht Bergbauernbuam

Da war wohl der Wunsch Vater zahlreicher (wohl männlicher) Fan-Gedanken. Sie sahen die hübsche Lesachtalerin bereits umgeben von attraktiven Single-Männern in der gleichnamigen RTL-Show Rosen verteilen. Doch daraus wird wohl nichts. "Keine Angst! 0,00000 Prozent Thema für mich. Dafür bin ich viel zu viel Bergbauernmadl", lässt Melissa in einer Instagram-Story alle Hoffnungen wie Seifenblasen platzen - und fügt außerdem hinzu: "Ich steh mehr auf einen Wiesenblumenstrauch"

Zwar ist Melissa immer noch offiziell Single, allen Interessenten lässt sie im "Heute"-Interview mit einem Augenzwinkern ausrichten: "Bergbauernbuam haben das gewisse Etwas. Aber wenn's passt und er ist kein Bauer, dann wird er schon zum Bauer gemacht bei mir daheim". Aber eines sollte ihr Auserwählter wohl auf jeden Fall mitbringen: Einen Traktorführerschein!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
Melissa NaschenwengLesachtalKärntenLiebeRTL

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen