Party-Alarm – wird Velden jetzt zu unserem 2. Ischgl?

Partyalarm am Wochenende in Velden
Partyalarm am Wochenende in VeldenScreenshot Facebook
Am Wochenende tummelten sich in Velden Hunderte Partygäste vor Lokalen, die Wirte befürchten nun für Corona-Fälle verantwortlich gemacht zu werden.

In der Wörthersee-Gemeinde Velden (Kärnten) tummelten sich am Wochenende Hunderte Partywütige vor den Lokalen – die meisten ohne Maske. Wirte befürchten nun ein zweites Ischgl. Auf Facebook schrieb Gastronom Manuel Politzky besorgt: "94 Leute im Bereich der Betriebsstätte, Hunderte Menschen vor den Lokalen, die nirgends reinkommen und nicht bewirtet werden dürfen. Sollte dennoch einmal ein Fall von Covid-19 auftauchen, werden 'wir' schuld sein! Wer denn sonst??"

Bürgermeister appelliert an Gäste

Den Ärger der Wirte kann Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk nicht ganz nachvollziehen und erklärt gegenüber "Heute": "Wir appellieren weiterhin an Gäste, die Regeln einzuhalten, und werden die Behörden ersuchen, durch noch mehr Präsenz im Ort die Betriebsinhaber und das Personal zu unterstützen."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Die Bilder des Tages

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Velden am Wörther SeeKärntenPartyCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen