WLAN auf Autobahn zwischen Salzburg und Wien kommt bald

Autobahn
AutobahnALEX HALADA / picturedesk.com (Symbolbild)
Die Asfinag macht Autobahnen fit für die WLAN-Technologie. Der erste Testabschnitt wird bereits zwischen Salzburg und Wien eingerichtet.         

Bis zum Jahr 2023 will der Autobahnerhalter ASFINAGÖsterreichs Autobahnen mit einem drahtlosen Netzwerk für mobilen Internetzugang ausstatten. Bereits seit Mittwoch wird auf der Autobahn zwischen Salzburg und Wien eingerichtet, berichtet "salzburg.orf.at". 

Das System soll dazu dienen, Lenker moderner Fahrzeuge über beispielsweise Unfälle, Baustellen, oder Tempolimits zu informieren. Dadurch soll die Fahrsicherheit erhöht werden.

 "Damit wird die Straße in die Lage versetzt, Fahrzeuge in ihrer Nähe sehr rasch zu informieren – zum Beispiel über Unfälle, gefährliche Verkehrssituationen oder Baustellen.", so ASFINAG-Geschäftsführer Bernd Datler.

Insgesamt 500 WLAN-Boxen will die ASFINAG österreichweit entlang aller Autobahnen installieren. 

175 Boxen auf A1

Zunächst werden 175 erste Boxen, die auf Überkopfanzeigern entlang der AutobahnA1 zwischen Salzburg und Wien angebracht werden. Hier soll das System ab 2022 zum ersten Mal getestet werden, erklärte der Geschäftsführer der ASFINAG Maut Service GmbH, Bernd Datler, laut "salzburg.orf.at".

 "Es ist eine schnelle und zukunftsweisende Möglichkeit, wie Straße und Fahrzeug miteinander kommunizieren können“, erläutert Datler.

Die Voraussetzung hierfür ist jedoch ein modernes, entsprechend ausgerüstetes Fahrzeug. Hinsichtlich des Datenschutzes erklärte Datler, dass man hier keine Bedenken haben müsse. "Man kann sich das so vorstellen, als würde man bei seinem Fahrzeug alle paar hundert Meter die Kennzeichen wechseln. Zudem gibt es kein Register der Identifikationsnummern. Damit ist auch kein Rückschluss auf die Identität von Fahrzeugen möglich", erläuterte Datler laut "salzburg.orf.at".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
WirtschaftAutobahnÖsterreichInternetWienSalzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen