Wo die meisten Migranten in Österreich herkommen

(Symbolbild) Mit deutlichem Abstand kommen die meisten Zuwanderer in Österreich aus Deutschland.
(Symbolbild) Mit deutlichem Abstand kommen die meisten Zuwanderer in Österreich aus Deutschland.Bild: picturedesk.com
Die Statistik der häufigsten Herkunftsländer und Österreichs Zuwanderern mag einige überraschen.

Österreich ist bei den Deutschen offenbar sehr beliebt. Sie bilden nämlich mit 186.841 die mit Abstand größte Gruppe unter den Migranten in Österreich. Dahinter folgen laut Österreichischem Integrationsfonds die Serben mit rund 120.000 sowie die Türken mit rund 117.000 Einwanderern.

Insgesamt leben rund 900.000 Deutsche im EU-Ausland, wie das Statistische Bundesamt Deutschlands anlässlich des "Europatages" am 9. Mai mitteilte. Mehr als ein Fünftel davon zieht es demnach nach Österreich, was uns zum beliebtesten EU-Zielland deutscher Auswanderer macht.

Die Zahl der in Österreich lebenden Deutschen steigt seit Jahren. Gegenüber 2017 ist sie um 5.000 Personen nach oben geschnellt, was ein Plus von etwa drei Prozent bedeutet. Die zweitmeisten Deutschen leben übrigens in Großbritannien – nämlich rund 156.000 Personen.

(hos)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichPolitikStatistik Austria

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen