Wo die Politik jetzt Urlaub macht

(Symbolbild)
(Symbolbild)Bild: iStock
Nach turbulenten Zeiten atmen die Spitzenkandidaten in den nächsten Tagen etwas durch, bevor der Wahlkampf in die Intensivphase geht. "Heute" weiß, wo sie das machen.
Am weitesten weg geht's für Sebastian Kurz. Nachdem er erst von einer Studienreise im Silicon Valley zurückgekehrt ist, gönnt er sich übernächste Woche einige ruhige Tage in Griechenland.



Auch Pamela Rendi-Wagner zieht es zuerst ins Ausland. Sie ist nächste Woche mit ihrer Familie in Jesolo, dann beim Wandern in Kärnten und der Steiermark. Schon am 12. August setzt sie ihre Wahlkampftour fort.



Norbert Hofer war bereits eine Woche in Kroatien. Mitte August stehen noch einmal vier Tage dort am Programm. Wieder wird er selbst hin- und zurückfliegen.



CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Beate Meinl-Reisinger urlaubt auch dieses Jahr wieder mit ihrer Familie im steirischen Ausseerland. Dabei gönnt sie sich eine "Digital Detox"-Kur, verzichtet auf Social Media. Ihr Handy hat sie aber mit.



Aktuell genießt Peter Pilz eine Polit-Auszeit auf seiner steirischen Alm. Noch geplant: eine Woche am Keutschacher See (Ktn.).



Für Werner Koglergeht's in ein paar Tagen mit dem Zug nach Italien. Wo er aussteigt, entscheidet er in Interrail-Manier spontan.



Die Bilder des Tages

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsPolitikUrlaub

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren