Kasperl, Beatles, Hendrix und der brave Soldat Schwejk

Edi Fenzl spielt mit seiner Band am Samstag ein "Tribute for Jimi Hendrix" in Enns.
Edi Fenzl spielt mit seiner Band am Samstag ein "Tribute for Jimi Hendrix" in Enns.Facebook/Markus Sauschlager
Die Bühnensaison nach der Sommerpause wird eröffnet: Theater, Konzerte und Kabarett stehen wieder auf dem Spielplan. "Heute" hat die besten Tipps.

Was ist los am Freitag?

Um 13 Uhrstartet das Welser Volksfest am Messeplatz (Welser Messe) in Wels. Ob aufgmascherlt im trachtigen Dirndl, in der zünftigen Lederhose oder gmiatlich, ob Jung oder Alt: Das Welser Volksfest öffnet wieder seine Pforten und bietet für jeden Geschmack das Richtige! Die Besucher erwartet drei Tage lang ausgelassene Stimmung und musikalische Highlights mit Top Bands und coolen DJs. Den kleinen Nervenkitzel zwischendurch garantieren rasante Fahrgeschäfte, die am Traditionsfest natürlich nicht fehlen dürfen. Im neuen Festzelt „Zum Ludwig“ sowie den zahlreichen Gastronomen vor Ort werden die Besucher mit regionalen Schmankerln und zahlreichen Snacks verwöhnt. Das Fest dauert bis Sonntag, Infos zu den Öffnungszeiten, den Programmpunkten, Eintrittsbestimmungen und mehr gibt’s hier.

Auf der Festwiese können Überflieger abheben.
Auf der Festwiese können Überflieger abheben.Welser Volksfest

Am Freitag, am Samstag und am Sonntag, jeweils um 15 Uhr, wird das Puppenstück "Kasperl und der Piratenschatz" im Linzer Puppentheater aufgeführt. Oberpirat Humpelstilz und Schiffskoch Hatschipuh sind verzweifelt: sie haben einen Schatz vergraben und finden ihn nicht mehr. Da kommt Kasperl zu Hilfe. Als er schließlich den Schatz findet, ist die Überraschung groß. Gehört der Schatz am Ende vielleicht gar nicht den beiden Piraten? Infos und Tickets gibt’s hier.

Kasper und der Piratenschatz
Kasper und der PiratenschatzLinzer Puppentheater

Am Freitag und am Samstag, jeweils um 15 Uhr, heißt es "Brauer trifft Gast im Knast" im Alten Gefängnis in Braunau. Es handelt sich hierbei um eine Bierverkostung der besonderen Art. Im Innenhof des ehemaligen Braunauer „Knasts“, der neben der Eventlocation auch Hotelzimmer (www.dasaltegefaengnis.at) bietet, werden ein Gastrozelt und überdachte Sitzmöglichkeiten Platz finden. Für Stimmung sorgen am Freitag die Band „Anplugged“ mit feinstem Austropop und am Samstag die vier großartigen Simbacher Vollblutmusiker der „Kellerkinder“. Zuständig für Genuss „in den Zellen“ sind die Brauerei Hopfenkopf, ZomBräu, InnBräu, die Haselbacher Brauerei, Brauton (Bier mit Musikgeschmack), die Vorarlberger Mohrenbrauerei und die Bierregion Innviertel. Mehr Infos gibt’s hier.

Brauer trifft Gast im Knast: ein Blick auf die Location
Brauer trifft Gast im Knast: ein Blick auf die LocationBraunau/Simbach/Inn

Um 19 Uhr beginnt das Jugendtheater mit dem Stück „Wo die Sitzbänke samten singen“(Neue Sagen aus einer alten Stadt) im AKKU in Steyr. Zwei Schülerinnen aus Liverpool, die im Zuge einer Sprachreise durch Österreich unterwegs sind, verschlägt es nach Steyr. Hier enträtseln sie das Geheimnis um die singenden Sitzbänke auf dem Brucknerplatz. Warum den beiden, Joanna und Paula, das gelingt? Weil sie plötzlich und unverhofft in eine alte Steyrer Sage eintauchen. Die wiederum handelt von einem Mädchen namens Aurora, das von seiner Stiefmutter, der neuen Burgherrin, alles andere denn gut behandelt wird. Die bösartige Frau entreißt Aurora sogar die Stimme - und ihre Diener lässt sie versteinern und zur Abschreckung im Burghof aufstellen. Und Joanna und Paula? Die nehmen jene Lieder aus Steyr mit, mit denen ihre Onkels wenig später weltberühmt werden. Musikalisch gehen die Songs im Stück zur Gänze auf Beatles-Songs zurück. Diese bekamen deutsche Texte verpasst. Aus „Strawberry Fields Forever“ etwa wurde das Corona-Lied „Klopapierberge von Zewa“, aus „All you need is Love“ „Do hot´s a Hitz do in dem Kaff“. Infos und Tickets gibt’s hier.

Gehen die Beatles-Songs auf alte Steyrer Volksweisen zurück?
Gehen die Beatles-Songs auf alte Steyrer Volksweisen zurück?Kurt Daucher

Um 20 Uhr startet das Musik-Kabarett "Women of Musical" mit Sandra E. Mae & Barbara Wiesinger im Schloss Traun. Gespickt mit charmanten, witzigen und berührenden Anekdoten aus dem Leben auf und hinter der Bühne führen Mae und Wiesinger das Publikum dabei durch die vielfältige Welt der Musicals, darunter sind bekannte Klassiker wie Lieder aus "A Chorus Line" oder "Tanz der Vampire" ebenso vertreten wie moderne Melodien aus "Der König der Löwen" oder "We Will Rock You". Begleitet von Pianist Helmut Kaplan und szenischen Acts bietet der Konzertabend Genuss auf allen Sinnesebenen. Tickets gibt’s hier.

Sandra E. Mae (links) und Barbara Wiesinger sind die "Women of Musical".
Sandra E. Mae (links) und Barbara Wiesinger sind die "Women of Musical".
W. Redl

Um 20 Uhr beginnt die Trampolin-Kabarett-Mixshow mit Max Lenny, Miriam Hie und Michael Mutig im KULTUR HOF in Linz. Österreichs Kabarett- und Kleinkunstszene ist von den Folgen der Maßnahmen im Zusammenhang mit Corona stark betroffen und steht vor großen Herausforderungen. Daher hat das Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport gemeinsam mit der IG-Kabarett das Förderprogramm „Trampolin“ ins Leben gerufen. Ziel dieser Förderung ist eine aktive Unterstützung junger Kabarettist:innen und ein nachhaltiger Aufbau der jungen Kabarettszene. Dies geschieht in Form von geförderten Auftritten. Tickets für Besucher oder für eine Live-Stream-Übertragung gibt’s hier.

Die sympathische Oberösterreicherin Miriam Hie wird dem Publikum die Frage "Who is Hie?" mit ihrem gleichnamigen Programm humorvoll beantworten.
Die sympathische Oberösterreicherin Miriam Hie wird dem Publikum die Frage "Who is Hie?" mit ihrem gleichnamigen Programm humorvoll beantworten.Facebook

Was ist los am Samstag?

Um 19.30 Uhr ist Premiere für Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk am Landestheater Linz. Die Geschichte beginnt an dem Tag der Ermordung von Franz Ferdinand und dreht sich um den tschechischen Charakter Schwejk, der vor Jahren den Militärdienst quittiert hat, nachdem er von der militärärztlichen Kommission endgültig für blöd erklärt wurde, und der sich nun durch den Verkauf von Hunden, hässlichen, schlechtrassigen Scheusälern, ernährt, deren Stammbäume er fälscht. Damit allerdings fangen die Abenteuer des Soldaten Schwejk erst an. Zwar zeigen sich schon hier verschiedene Widersprüche: Wenn Josef Schwejk wirklich so blöd ist, wie die militärärztliche Kommission ihm attestiert, könnte er kaum Stammbäume von schlechtrassigen Hunden so gut fälschen, dass er davon leben kann. Und wenn seine Blödheit groß genug war, dass man ihn endgültig vom Kriegsdienst ausschließen konnte, können seine Abenteuer eigentlich ja nicht die Abenteuer des SoldatenSchwejk heißen …   Karten gibt’s hier.

Eine Szene aus dem Stück "Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk"
Eine Szene aus dem Stück "Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk"Robert Josipovic

Um 20 Uhr spielt die Edi Fenzl Band ein Jimi-Hendrix-Tribute in der Zuckerfabrik in Enns. Kennern des gepflegten Live-Rock ist Edi Fenzl seit Jahren ein Begriff. Als Mitglied und Frontsänger der legendären Wiener Band "Fenzl Experience" fiel der fesche Edi von Beginn an mit seinem exzellenten Gitarrespiel und seiner kraftvollen Stimme auf. Die große Blume am Hut ist seit jeher schon sein Markenzeichen auf der Bühne und wird auch diesmal bei seiner Performance nicht fehlen. Zur Ticketbestellung geht’s hier.

Edi Fenzl
Edi FenzlFacebook/Joe Vigerl

Um 21 Uhrstartet die Album-Release-Partyvon Äffchen & Craigsin der Stadtwerkstatt Linz. Stephan „Äffchen“ Roiss rappt im oberösterreichischen Dialekt auf den elektronisch gepimpten Drumbeats von Christoph „Craigs“ Hehn. Das neue Album heißt "Extremliab" und erscheint als Download und als Schallplatte. Infos und Tickets gibt’s hier.

Äffchen & Craigs
Äffchen & CraigsZoe Goldstein

Was ist los am Sonntag?

Ab 7.30 Uhr steht alles bereit für den Giro Biero (den Vitage Cycling Club) in Gundersthausen bei Braunau/Inn. Angeboten werden Strecken für Junge und nicht so Junge. So gibt es für Familien und Kinder die „Kracherl-Runde“, die mit jedem Rad bestritten werden kann. Ganz im Zeichen der Regionalität stehen die drei Hauptrunden, die den Radlerinnen und Radlern auf ihren Stahlrössern die Schönheit der hügeligen Landschaft im Entdeckerviertel auf sorgfältig ausgewählten Strecken näherbringt. Wie die Namen der Runden zeigen, stellt die Veranstaltung mit dem Innviertler Lieblingsgetränk ihre hervorragenden Wirte und Brauhäuser in den Mittelpunkt: Die 50 km „Pfiff-Runde“, die 80 km „Märzen-Runde“ und die 120 km „Doppelbockrunde“. Die allgemeine Anmeldung zur Teilnahme ist bereits abgeschlossen, aber es gibt noch die Möglichkeit für Nachmeldungen am Samstag von 16 bis 18 Uhr und am Sonntag von 7.30 bis 9.30 Uhr. Infos gibt’s hier.

Beim Giro Biero kann man den Reiz des Entdeckerviertels genießen.
Beim Giro Biero kann man den Reiz des Entdeckerviertels genießen.Giro Biero

Um 16 Uhr beginnt das Kindertheaterstück "Lied der Schmetterlinge" im Schloss Traun. Aus jeder Raupe wird eines Tages ein Schmetterling – jedoch nur, wenn es ihr gelingt, das Schmetterlingslied zu finden. Die kleine Raupe Wanda macht sich also auf den Weg, um ihr Lied zu suchen. Dabei lernt sie neue Freunde kennen und erlebt aufregende Abenteuer. Langsam vergisst Wanda das Lied und warum sie eigentlich unterwegs ist. Bis sie eines Tages in eine schlimme Falle gerät. Endlich fällt es ihr wieder ein: Das Lied der Schmetterlinge! Wird es der kleinen Raupe gelingen, ihr Lied zu finden? Für Kinder ab 2,5 Jahre, zur Reservierung geht’s hier.

Wird die Raupe Wanda ihr Schmetterlingslied finden?
Wird die Raupe Wanda ihr Schmetterlingslied finden?Schloss Traun
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account epe Time| Akt:
EventsKulturKunstKonzertKabarett

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen