Bühne frei für Kabarett, Konzerte, Komik und Kasperl

Alex Meile in "Gefährliche Liebschaften"
Alex Meile in "Gefährliche Liebschaften"Herwig Prammer
Das Wochenende steht im Zeichen der heimischen Bühnenkunst: Kabarett, Schauspiel, Musik und Tanz werden geboten. "Heute" hat die besten Tipps.

Was ist los am Freitag?

Um 19.30 Uhr kommt Angelika Niedetzky mit ihrem Kabarettprogramm "Pathos" in die Bruckmühle in Pregarten. Es scheint, als würden wir uns zurückentwickeln. Zum Ursprung des Wortes Pathos. Leiden ertragen, hieß es da. Heute legt man es als leidenschaftlich, feierlich aus. Weicht das Pathos in uns allmählich dem salonfähig gewordenen Sudern und Raunzen? Wir werden zu Suchenden im Dschungel der Gefühlsverwirrungen und gehen ins Schweigekloster oder holen uns den Hundetrainer für den eigenen Partner, weil sonst nichts mehr hilft. Mit ihrem 4. Soloprogramm beleuchtet Angelika Niedetzky die Irrsinnigkeiten des Alltags mit enormem Schwung und viel Leichtigkeit. Zur Ticketreservierung geht’s hier.

Angelika Niedetzky
Angelika NiedetzkyMonika Löff

Um 19.30 Uhr ist Premiere für "Gefährliche Liebschaften" von Christopher Hampton und Choderlos de Laclos im Schauspielhaus des Landestheaters Linz. Choderlos de Laclos’ weltberühmter Briefroman Les Liaisons dangereuses erzählt von den Intrigen der verwitweten Marquise de Merteuil und ihres einstigen Geliebten Valmont. Die Theaterfassung zeichnet das Bild einer dekadenten und gelangweilten, keiner wahren Gefühle fähigen Adelsgesellschaft, deren Befriedigung nur noch darin besteht, raffinierte Strategien psychischer Manipulation zu erproben. Die Vorzeichen der drohenden Revolution erkennt sie nicht. Restkarten gibt’s hier.

Szene aus "Gefährliche Liebschaften"
Szene aus "Gefährliche Liebschaften"Herwig Prammer

Um 20 Uhr treten Kaufmann & Herberstein mit ihrem Kabarettprogramm "BeziehungsWeise" im Kultur HOF in Linz auf. Resi und Flo lernen Beziehung, und Sie lernen die beiden kennen – aber diesmal in echt! In gewohnt ungewohnter Offenheit erzählen sie schonungslos fiktiv aus ihrem Privatleben. Vom Kennenlernen bis zur Hochzeit und wieder retour: das Einmaleins des Sixty-nine, Selbstverteidigung gegen Hormonjunkies und Partnermanipulation für Fortgeschrittene. Nähe erzeugt Distanz, gleichwertig ist nicht gleich artig und Vergleichen ist gefährlich, aber gefährlich ist interessant! Tickets gibt’s hier.

Florian Kaufmann & Therese Herberstein
Florian Kaufmann & Therese HerbersteinDaniel Hermes

Um 20 Uhrgibt es ein Musikkabarett-Konzert von Blonder Engel & Hedwig Haselrieder Kombo zum neuen Album „Codex Angeli“ im ABC Ansfelden. Mit gewohnt spitzer Zunge und schelmischem Grinsen streift sich Blonder Engel in einer stilpluralistischen Himmelfahrt die Lederjacke über, lädt zur urbanen Vogelschau, entzaubert das Mysterium Backstage-Raum, konvertiert zum Nerd und schenkt reinen Wein, pardon — Schlehdorn-Likör — ein. All das und viel mehr, gibt’s nur auf Codex Angeli, dem neuen Album vom Engel. Tickets gibt’s hier.

"Codex Angeli": Das neue Album vom Blonden Engel
"Codex Angeli": Das neue Album vom Blonden EngelFacebook

Um 20.45 Uhr gastiert Thomas Maurer mit seinem Programm "WOSWASI" im Stadtsaal Vöcklabruck. Gehören Sie zu denen, die ihre sieben Zwetschgen beisammen haben und bei denen der Lift eh bis ganz nach oben fährt? Oder eher zu denen, die irgendwann noch einmal ihren Kopf vergessen werden, weil sie echt nicht mehr wissen, wo ihnen der Hut steht, weil ihnen irgendwie gerade alles über den Schädel wächst? Wenn ja, warum? Und wenn nein: Sind Sie sicher? In jedem Fall: Willkommen in der Zielgruppe von WOSWASI. Infos und Tickets gibt’s hier.

Thomas Maurer
Thomas MaurerIngo Pertramer

Was ist los am Samstag?

Um 19.30 Uhr findet die Uraufführung des Tanzabends "Bilder einer Ausstellung" im Musiktheater in Linz statt. Inspiriert durch eine posthume Ausstellung von Werken seines verstorbenen Freundes, des Malers Victor Hartmann, komponiert Modest Mussorgski 1874 seinen Klavierzyklus Bilder einer Ausstellung. Die Choreografin Mein Hong Lin erfindet mit Hilfe eines interagierenden Sounddesigns und des DJs Christian Düchtel LIVE ON STAGE den Klavierzyklus neu: Modest Mussorgski und Mei Hong Lin – reframed. Restkarten gibt’s hier.

Safira Santana Sacramento in "Bilder einer Ausstellung"
Safira Santana Sacramento in "Bilder einer Ausstellung"Robert Josipovic

Um 20 Uhr beginnt das Kabarett von Andreas Ferner mit seinem neuen Programm "Chill amal, Fessor!" im Kultur HOF in Linz. In der Oberstufe der österreichischen Kabarettisten angekommen, kämpft Ferner gegen die Unbildung von Kardashian-Po-Doubles und Insta-Influencern, die doch besser im Unterricht aufgepasst hätten. Ferners neues Programm „Chill amal, Fessor!“ bringt das Augenzwinkern, das in der Schul- und Bildungsdiskussion viel zu oft fehlt. Ein Besuch der Doppelstunde in Lachübungen sollte dieses Jahr definitiv am Stundenplan stehen! Tickets gibt’s hier.

Andreas Ferner
Andreas FernerSeverin Wurmig

Um 21 Uhr ist wieder Saturday Night Life im Badcafe in der Linzer Altstadt, diesmal mit Asja Ahatovic. Die Besucher dürfen sich auf einen Abend mit anspruchsvoller Live-Musik in künstlerisch gediegenem Ambiente freuen. Der Eintritt ist im Badcafe wie immer frei, Spenden für die Musiker sind immer willkommen. Infos zur Location gibt’s hier.

Alexandra Pervulesko vor ihrem in Linz einmaligen Badcafe: Tägliche Live-Musik auf höchstem Niveau bei freiem Eintritt gibt’s nur hier.
Alexandra Pervulesko vor ihrem in Linz einmaligen Badcafe: Tägliche Live-Musik auf höchstem Niveau bei freiem Eintritt gibt’s nur hier.
Facebook

Was ist los am Sonntag?

Um 15 Uhr beginnt das Kasperltheater mit dem Stück "Der eingebildete Gockelhahn" im Linzer Kuddelmuddel. Damit Omama endlich einmal der Tante Agathe einen Besuch abstatten kann, versprechen Kasperl und Seppy, die Katze, den Hund und den Gockelhahn zu füttern, die Katze zu streicheln und mit dem Hund spazieren zu gehen. Auf den Gockelhahn müssen sie ganz besonders gut aufpassen, denn der Fuchs schleicht schon seit einiger Zeit hungrig ums Haus. Na, das wird ein turbulenter Nachmittag! Tickets gibt’s hier.

Kasperl und der eingebildete Gockelhahn
Kasperl und der eingebildete GockelhahnLinzer Puppentheater
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account epe Time| Akt:
EventsKonzertKultur

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen