Woher Krätze kommt und warum sie sich ausbreitet

Die Krätze breitet sich in Österreich aus. Die Behauptung, dass die Asylsuchenden daran Schuld seien, ist laut Dermatologen falsch.
Viele Jahre war es still geworden um die Krätze (Skabies oder Scabies). Doch jetzt kehrt die juckende Hautkrankheit (siehe Infografik unten) zurück. Vor allem Großstädte in Österreich sind betroffen – alleine das Wiener AKH meldet 20 Personen, die sich täglich wegen Krätze in Behandlung begeben. Dafür gibt es laut den Dermatologen mehrere Gründe, und sie haben kaum etwas mit dem "Sündenbock Flüchtling", der die Krankheit angeblich ins Land schleppt, zu tun.

1Aber die Krätze war doch bei uns ausgestorben?

Nein, die Krätze ist in Österreich und weltweit nie ausgestorben. Es liegt in der Natur der Erkrankung, in Wellen aufzutreten. So ist etwa alle sieben Jahre mit einer steigenden Anzahl von Fällen zu rechnen. Vielmehr scheint sich die Krätzmilbe zu einem Tarnungskünstler zu wandeln – und wird so schwerer erkennbar. Ist eine "Welle" behandelt und ebbt ab, besteht die Krätze in Wirklichkeit weiter, wird nur vielfach nicht erkannt. Bei Erkrankten kann sie sich oft kaum äußern oder eher wie ein Hautekzem auftreten. So dauert es mehrere Wochen und Monate, bis sich neue Fälle äußern sowie festgestellt werden – und noch einmal länger, bis sich Symptome bei jenen zeigen, die sich angesteckt haben. Dann kommt es wiederum zu einem sprunghaften Anstirg.

4Wie kann ich mich schützen?

"Bei der gewöhnlichen Skabies sollten die Maß­nahmen vor allem auf Tex­tilien und Gegen­stände fokus­siert werden, zu denen die Erkran­kten längeren oder groß­flächigen Hautkontakt hatten", so das Robert Koch-Institut. Kleidung, Bettwäsche, Handtücher und Co. sollten bei mindestens 50 Grad für wenigstens zehn Minuten gewaschen werden, Betten frisch bezogen werden und Polstermöbel, Sofakissen oder textile Fuß­boden­beläge abgesaugt werden. Danach sollten die Gegenstände 48 Stunden nicht genutzt werden.

7
TimeCreated with Sketch.; Akt:
ÖsterreichNewsÖsterreichKrankheitKrankenhaus

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema