Wohnhaus in Petzenkirchen stand in Flammen

Sieben Wehren standen bei einem Wohnhausbrand in Petzenkirchen (Melk) im Einsatz. Das Rote Kreuz musste auch mehrere Bewohner medizinisch versorgen.

Ein Großaufgebot von Wehren gab es heute bei einem Wohnhausbrand in Petzenkirchen. Ein Dachstuhl stand in Flammen. Das Feuer drohte auf das gesamte Haus überzugreifen. Der rasche Einsatz der Wehren Petzenkirchen-Bergland, Ybbs, Neumarkt an der Ybbs, Wieselburg-Stadt und Land, Sarling, Brunnwiesen und Kemmelbach verhinderte Schlimmeres.

Zweithöchste Alarmstufe ausgerufen

Das Feuer brach am Nachmittag aus. Ein B3 wurde ausgerufen. Das Rote Kreuz wurde ebenfalls zum Einsatz gerufen. Laut ersten Infos mussten mehrere Personen medizinisch betreut werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
PetzenkirchenFeuerwehreinsatzRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen