Wohnmobil ging auf der B10 in Flammen auf

Wohnmobil geriet in Brand
Wohnmobil geriet in BrandBezirksfeuerwehrkommando Neusiedl am See
Zwischen Bruckneudorf und Parndorf geriet ein Wohnmobil in Brand. Vier Feuerwehren löschten das Feuer.

Auf der B10 ist am Sonntagnachmittag zwischen Bruckneudorf und Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) ein Wohnmobil in Brand geraten. Der Besitzer war gerade in Richtung Parndorf unterwegs, als das Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache Feuer fing.

Wohnmobil geriet während Fahrt in Brand

Das Hybridfahrzeug, mit einem 120-Liter-Gastank war während der Fahrt in Brand geraten. Die beiden Insassen und deren Hund konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. "Sie wurden vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht. Der Hund blieb unverletzt und wurde von den Einsatzkräften betreut", heißt es seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos Neusiedl am See.

Vier Feuerwehren löschten

Der Brand konnte von den Feuerwehren unter Einsatz von schwerem Atemschutz rasch gelöscht werden. Das Wohnmobil brannte völlig aus. Die B10 war während der Dauer des gesamten Einsatzes gesperrt.

Es standen vier Feuerwehren mit acht Fahrzeugen und rund 50 Silberhelmen im Einsatz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
BrandFeuerFeuerwehreinsatzFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen