Freundin musste für Neo-Minister Mückstein Anzug kaufen

Gesundheitsminister Mückstein bei seiner Angelobung.
Gesundheitsminister Mückstein bei seiner Angelobung.APA-POOL / APA / picturedesk.com
Wolfgang Mückstein kam zu seiner Angelobung als Gesundheitsminister lässig in Sneakers. Bei der Wahl seiner Kleidung half ihm eine gute Freundin.

Vor zwei Tagen ist Wolfgang Mückstein (Grüne) von Bundespräsident Alexander Van der Bellen als neuer Sozial- und Gesundheitsminister angelobt worden. Er übernahm damit die Aufgabe von Rudolf Anschober, der das Amt als Minister aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hatte.

Zur Angelobung kam Mückstein dabei ganz lässig in Sneakers! Das sorgt bei vielen Menschen in Österreich nach wie vor für Gesprächsstoff und Schlagzeilen in den Medien. Doch hat sich der Neo-Minister bei der Wahl seiner Schuhe eigentlich etwas gedacht?

"Ich bin tatsächlich um 9.30 Uhr letzte Woche am Montag von Werner Kogler angerufen worden. Es ist Lockdown und es ist wirklich schwierig, an Kleidungsstücke zu kommen", erklärte Mückstein am Mittwoch im Ö3-Wecker. Außerdem sei er zehn Jahre lang in der Ordination in Sneakers unterwegs gewesen. "Ich trage Sneakers und ich trage sie gerne und ich möchte mich jetzt auch nicht innerhalb von einer Woche verbiegen", so der neue Gesundheitsminister weiter.

"Sie werden wohl dunkle Schuhe zu Hause haben?"

"Herr Bundesminister! Sie sind ein hochintelligenter Mensch und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie damit keine Botschaft oder ein Zeichen setzen wollten. Sie werden wohl dunkle Schuhe zu Hause haben?", so der Einwand von Ö3-Star Robert Kratky mit einem Schmunzeln.

Darauf konterte Mückstein: "Herr Kratky! Glauben Sie mir, dass ich von Montag 19.00 Uhr am Abend, wo quasi fix geworden ist, dass ich Bundesminister für Gesundheit und Soziales werde und der Pressekonferenz am Dienstag um 12.00 Uhr mir nicht viel überlegt habe, was ich damit aussagen möchte." Die Sneakers seien die Schuhe gewesen, "die ich vorher angehabt und die ich am nächsten Tag auch angezogen habe."

Auf die Frage, ob er auch im weißen Ordinationsanzug zur Angelobung gekommen wäre, gab der Neo-Minister ganz offen zu: "Nein, da hat mich eine liebe Freundin unterstützt mit Click & Collect und wir haben es tatsächlich geschafft, einen neuen Anzug aufzutreiben."

 Minister Mückstein sagt, warum Impfen für den Sommer jetzt so wichtig ist >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
PolitikWolfgang MücksteinAlexander Van der Bellen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen