Wollen Sie in diesen Schuhen heiraten?

Bild: UGG

Seit die australische Firma UGG ihren Durchbruch vor sechs Jahren feierte, spalten sie die Gemüter. Die klobigen Fellstiefel waren einst dafür gedacht die Füße frierender Surfer warm zu halten, bevor sie sich ihren Weg in die Modewelt bahnten.

Seit die australische Firma UGG ihren Durchbruch vor sechs Jahren feierte, spalten sie die Gemüter. Die klobigen Fellstiefel waren einst dafür gedacht die Füße frierender Surfer an den Stränden in "Down Under" warm zu halten, bevor sie sich ihren Weg in die Modewelt bahnten.



Als Kristin Davis am Film-Set von "Sex and the City" sich in einer Drehpause von ihren Manolo's erholte und ihre UGGs überstreifte, wurde sie von einem Paparazzo fotografiert. "Hässlich!" titelte die Presse rund um den Globus. Doch nicht hässlich genug, um nicht auch Trend zu werden.



"I Do"-Collection kommt

Der Rest scheint Geschichte, doch die Marke setzt jetzt noch eines drauf: Warum nicht gleich in den bequemen Tretern vor den Altar schreiten? Gesagt, getan. Die "I Do"-Kollektion kommt! Sogar an fluffige Flip-Flops (für die Hochzeitsnacht) hat der Hersteller gedacht. Die Schuhe sind bei uns ab November erhältlich. Und wenn Sie am Polarkreis heiraten möchten, sind Sie damit bestens gerüstet.



MR



 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen