Ein Wald in Tschechien wird zur World of Warcraft

150 Fans des Online-Rollenspiels "World of Warcraft" haben sich in einem Wald südlich von Prag getroffen um ihre liebste Fantasy-Welt real werden zu lassen.
Elfen, Orcs, Trolle und andere Fantasy-Kreaturen haben vergangene Woche die Wälder in der Nähe der tschechischen Stadt Kamaik (Kamyk nad Vltavou), rund 70 Kilometer südlich von Prag unsicher gemacht. Die Fantasie-Wesen entstammen nicht etwa Tolkiens Mittelerde sondern dem Online-Rollenspiel "World of Warcraft".

Seit 2004 zieht das Online-Spiel Millionen von Spielern in seinen Bann. Rund 150 Enthusiasten haben sich vergangenes Wochenende in Tschechien getroffen, um ihre liebste Fantasy-Welt auch abseits des Internets real werden zu lassen.

Blaue Haut, markante Stoßzähne

Dazu hüllten sie sich in ebenso aufwendige wie farbenfrohe Kostüme. Anschließend wurden Abenteuer erlebt und auch die ein oder andere epische Schlacht gegen die Dämonen der "Brennenden Legion" geschlagen.

Vojtech Ruzicka, im bürgerlichen Leben ein 26-jähriger Webentwickler, wurde für das zweitägige Spektakel zum blauhäutigen Troll-Schamanen mit grellorangem Bart und markanten Stoßzähnen. "Es entspannt mich. Ich kann die reale Welt vergessen", erklärt er die Faszination gegenüber der Nachrichtenagentur "Reuters".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
TschechienWeltActivision Blizzard

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen