Wunschweckerl, Saft & Co: Spar führt Bestell-App ein

Es ist die wohl modernste Filiale Österreichs: Im Shop auf dem neuen Wiener WU Campus testet Spar in Kooperation mit der Uni derzeit ein neues Hightech-System. Herzstück ist die App "Snack away".

Es ist die wohl modernste Filiale Österreichs: Im Shop auf dem neuen Wiener WU Campus testet Spar in Kooperation mit der Uni derzeit ein neues Hightech-System. Herzstück ist die App "Snack away".

Sie erlaubt den Kunden (in erster Linie Studenten) etwa, bereits im Hörsaal ihr Menü zu bestellen. Dabei kann aus 3.000 Weckerl-Variationen, Dutzenden Getränken und Snacks gewählt werden. Das fertige Jausensackerl ist, so Vorstand Hans K. Reisch und Ostösterreich-Chef Alois Huber, kurz später in der Filiale abholbereit.

Bezahlt wird an Kassen oder an sechs bargeldlosen Selbstbedienungs-Terminals. Ebenfalls getestet werden zentral steuerbare elektronische Preisschilder. Bewähren sich die Neuheiten wird das Projekt ausgeweitet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen