Wurde Scarlett Johansson eingekocht?

Scarlett Johansson ist seit der mühsamen Scheidung von Romain Dauriac Single. Jetzt soll sie angeblich wieder verliebt sein - und zwar in einen Promi-Koch. Vorweg: Es ist nicht Jamie Oliver!

Von nun an gehen Scarlett Johansson und der französische Journalist Romain Dauriac getrennte Wege, die Scheidung ist durch und Johansson hat bereits ihre Zelte in Paris abgebrochen, ist mit ihrer Tochter wieder fix nach New York gezogen.

New York, New York

Dort wurde die Avengers-Beauty nun mit Promi-Koch Bobby Flay gesichtet. Und dieser ist kein Unbekannter: Flay besitzt mehrere Luxus-Restaurants und bekam sogar einen Stern am "Walk of Fame" in Hollywood. Bis vor zwei Jahren war der Star-Koch mit Schauspielerin Stephanie March, bekannt aus "Law & Order: Special Victims Unit", verheiratet.

Date oder "just friends"?

Im schicken West Village von Manhattan trafen sich Scarlett und der Koch kürzlich zum gemeinsamen Dinner im beliebten "Nakazawa". Es wurde geplaudert, es wurde gelacht. Schön, wenn man Scarlett endlich wieder so unbeschwert lachen sieht. Das Treffen dauerte laut Augenzeugen bis spät in die Nacht.

Läuft da was mit...?

Ob da aber wirklich etwas läuft, steht in den Sternen, denn Scarlett gilt allgemein als Gourmet, hat mit ihrem Ex-Mann in Paris sogar einen Popcorn-Laden betrieben. Und ausserdem wurde ihr auch eine Affäre mit dem "Saturday Night Live"-Komiker Colin Jostnachgesagt, mit dem man sie nach einer Show beim intimen Tete-à-tete antraf. (HH)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
New York TimesScarlett Johansson

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen