Youtuber Buchinger sagt, warum er so schön und klug ist

Michael Buchinger
Michael BuchingerDominik Pichler
Michael Buchinger ist einer der erfolgreichsten Youtuber und Influencer im deutschsprachigen Raum. "Heute"  hat mit ihm gesprochen.

Michael Buchinger gilt trotz seines noch nicht allzu fortgeschrittenen Alters von 28 Jahren bereits als einer der erfolgreichsten YouTuber und Influencer im deutschsprachigen Raum. Im Gespräch mit "Heute" verriet der Wiener: "Ich habe mich hoch-gehasst!".

Seit 13 Jahren im Geschäft

Die von ihm über Jahre meisterhaft geschärfte Kunst des "liebevollen Hassens", die ihm schon als Schüler beim Parodieren von Lehrern im Internet absurd hohe Klickzahlen einbrachte, soll nun sogar in Buch-Form erscheinen. Mit 15 Jahren machte Buchinger sein erstes YouTube-Video. Heute wären ihm solche Inhalte peinlich, erzählte der Autor im "Heute"-Talk. "Aber ich stehe zu meinen Wurzeln und meinem Werdegang. Welcher Künstler – egal ob Musiker, Filmemacher oder Autor – würde mit 28 nicht einiges anders machen, als mit 15. Aber das hat damals nicht ohne Grund sein Publikum gefunden. Und es ist, als würde ich den Leuten, die das damals mochten, sagen, sie wären Idioten, wenn ich mich jetzt davon lossagen oder die alten Inhalte gar löschen würde", sprach der Fast-bald-30er über seine Anfänge.

Was als Internet-Hype begann, wird nun mitte Juni des Jahres zu Literatur. "Hasst du noch alle?!" heißt das mittlerweile zweite Buch von Michael Buchinger und erscheint am 14. Juni als Taschenbuch (10,30 €) und eBook (9,99 €) im Heyne-Verlag. In verschiedenen Episoden lässt sich Michael Buchinger darin in alt-komödiantischer George-Carlin-Manier über Alltägliches aus. Macht ihn all der gebündelte Hass zu einem verbitterten Menschen? "Nein. Ich glaube, das ist das Ventil, das mich im Privaten der tolle, gescheite, witzige und schöne Mensch sein lässt, der ich bin", scherzte Buchinger im "Heute"-Talk. Dank des Buchs ist er vielleicht bald auch noch reich. Überzeugungsarbeit habe es dennoch gebraucht, verriet er im Interview. "Ich wurde oft und lange gefragt, bis es für mich selber gepasst hat, ein weiteres Buch zu schreiben. Aber jetzt war einfach der Zeitpunkt, der Inhalt, und das Drumherum richtig".

Michael Buchinger – "Hasst du noch alle?!"
Michael Buchinger – "Hasst du noch alle?!"Heyne Verlag

Dass er für sein Buch den Hass als Thema gewählt habe, habe nahe gelegen, meinte der YouTuber. "Im Positiven findet sich einfach keine Comedy. Und meine Inhalte sollen die Leute ja zum Lachen bringen", so Buchinger. Für seine auf Papier gedruckten Inhalte gelte nunmal dasselbe, wie für seine humorvollen und manchmal grenzgängerischen Entdeckungsreisen in das eigene Ich im Internet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
KulturTwitterInstagramFacebook

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen