Youtuber produziert eigenes "Squid Game"

Mit unglaublichem Aufwand hat der Youtuber MrBeast sein eigenes "Squid Game" zum Leben erweckt.
Mit unglaublichem Aufwand hat der Youtuber MrBeast sein eigenes "Squid Game" zum Leben erweckt.Screenshot MrBeast
Das jüngste Video des Youtubers MrBeast hat 3,5 Mio. Dollar gekostet. Mit unglaublichem Aufwand hat er sein eigenes "Squid Game" zum Leben erweckt.

Rund 26 Minuten dauert das Video "$456,000 Squid Game In Real Life!" von MrBeast, in welchem der beliebte US-Youtuber (immerhin fast 77 Millionen Abonnenten) die Sets des Netflix-Hits "Squid Game" akribisch nachbauen ließ, um darin seine eigenen Wettkämpfe zu starten. Natürlich ohne die blutigen Todesszenen, aber trotzdem um ein Preisgeld von 456.000 Dollar.

25 Millionen Views in 10 Stunden

Die Dimensionen des Videos sprengen dennoch alles Dagewesene. 3,5 Millionen Dollar hat die Produktion verschlungen, wie People.com berichtet. Zum Vergleich: der Netflix-Serien-Hit soll insgesamt rund 20 Millionen Dollar gekostet haben.

Nach rund zehn Stunden hatte das Video bereits 25 Millionen Views, die Investition sollte sich für MrBeast also bereits auszahlen, vom Werbe-Effekt ganz zu schweigen, denn auf sämtlichen sozialen Netzwerken ist das aufwendige Youtube-Projekt Gesprächsthema Nr. 1.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
MultimediaDigitalYouTubeVideoNetflix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen