Zahl der Virus-Toten in Österreich steigt weiter an

Über 12.600 Personen haben sich in Österreich bisher mit dem Coronavirus angesteckt, 243 Infizierte liegen im Krankenhaus auf der Intensivstation.
Die Zahl der Erkrankungen durch das Coronavirus in Österreich ist in den letzten Stunden erneut gestiegen. Mittlerweile sind über 12.600 Menschen im Land mit dem Virus infiziert.

Laut dem amtlichen Covid-19-Dashboard des Gesundheitsministeriums haben sich aktuell (Stand 6.00 Uhr) 12.640 Personen mit Covid-19 angesteckt. Am gestrigen Dienstag waren es zur gleichen Zeit noch 12.297 bestätigte Fälle gewesen.

Die Zahl der Virus-Toten in Österreich ist ebenfalls gestiegen. 272 Menschen sind bisher an den Folgen einer Corona-Infektionen verstorben. 1.100 Kranke liegen im Spital, 243 auf der Intensivstation.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Über 4.000 Österreicher gesund

Es gibt aber auch gute Nachrichten! 4.046 Personen haben das Virus bisher besiegt und sind wieder geheilt. Über 115.000 Testungen wurden durchgeführt.



Die meisten Fälle gibt es dabei weiterhin in Tirol, hier wurden mittlerweile 2.857 Menschen positiv auf Covid-19 getestet. Danach folgen Niederösterreich (2.079), Oberösterreich (2.008) und Wien (1.820).

In den weiteren Bundesländern sieht es wie folgt aus: Steiermark 1.396, Salzburg 1.120, Vorarlberg 784, Kärnten 341 und Burgenland 235.

Alle Artikel und Entwicklungen zum Coronavirus auf einen Blick >







Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsÖsterreichKrankheitVirusCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen