Zalando verkauft jetzt auch gebrauchte Kleidung

Zalando startet jetzt auch den Verkauf von Second-Hand-Mode - für Kunden in Österreich heißt es aber noch: "Bitte warten".
Zalando startet jetzt auch den Verkauf von Second-Hand-Mode - für Kunden in Österreich heißt es aber noch: "Bitte warten".Reuters
Zalando-Kunden können ab sofort neuwertige gebrauchte Mode kaufen und eigene Stücke gegen eine Gutschrift eintauschen.

Wie berichtet, plant Europas größter Online-Modehändler gerade mehrere Veränderungen. Zum einen möchte Zalando den Luxus- und Premiumsektor ausbauen, zum anderen wird es ab sofort auch Secondhand-Artikel im Angebot geben.

Für Kunden aus Österreich gibt es einen Haken

Unter dem Namen "Pre Owned", wird es vorerst nur für Kunden in Deutschland und Spanien möglich sein, über die Plattform neuwertige gebrauchte Mode zu kaufen sowie eigene Second-Hand-Kleidungsstücke gegen eine Gutschrift eintauschen.

Ab Oktober soll das Angebot auch in Belgien, Frankreich, Polen und den Niederlanden möglich sein. Für Österreich nannte das Unternehmen am Montag keinen Starttermin.

Schwere Vorwürfe musste sich der Online-Modehändler im Sommer gefallen lassen. Zalando sei rassistisch bei der Auswahl von Models. Alle Hintergründe dazu liest du HIER >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
ZalandoMultimediaShoppingDeutschlandSpanienRassismusGeorge FloydMode

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen