Zeitvertreib in der Krise: Die besten Spiele des Jahres

Die Würfel rollen lassen, Karten ziehen oder Spielzüge durchdenken, dabei vergehen die Stunden wie im Nu.
Die Würfel rollen lassen, Karten ziehen oder Spielzüge durchdenken, dabei vergehen die Stunden wie im Nu.Getty Images/iStockphoto
Ausgezeichnet: Die Wiener Spiele-Akademie hat das Brettspiel des Jahres und die Hits für Kinder sowie Familien gekürt.

Das öffentliche Leben steht durch das Coronavirus derzeit weitestgehend still. Wie wäre es also mal wieder mit einer Runde Gesellschaftsspiele im kleinen Kreis? Schließlich sollen Würfeln, Karten & Co. auch eine entspannende Wirkung haben, die Zeit vergessen lassen und so eine Auszeit vom Alltag bieten.

Ein Glück, dass die Österreichische Spiele-Akademie erst kürzlich die besten Spiele des Jahres gekürt hat. Ein Preis, der seit 2001 jährlich vergeben wird. Der diesjährige Gewinner und damit das "Spiel der Spiele 2020" kommt sogar aus Österreich: "Smart 10" wurde von den Autoren Arno Steinwender und Christoph Reiser für alle ab 10 Jahren entwickelt und fordern unser Gehirn mit Quiz-Fragen.

Darum geht es bei "Smart 10"

200 stehen davon zur Verfügung und zugleich 2.000 Antworten. Auf der sogenannten "Smartbox" finden sich insgesamt zehn Löcher. Dahinter sind Antworten zur Frage zu finden. Liegt man richtig, darf man den Marker behalten, der das Loch abdeckt. Bei falscher Antwort verliert man alle Marker.

Doch auch Spiele unter anderem in den Bereichen Kinder, Familie, Freunde und Experten wurden ausgezeichnet:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WohnenFamilieCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen