ZiB-Moderator feiert große Premiere im ORF

Stefan Lenglinger bekommt eine neue Aufgabe.
Stefan Lenglinger bekommt eine neue Aufgabe.picturedesk.com
Das "Zeit im Bild"-Team wird wieder ein wenig durchgemischt. Stefan Lenglinger wird künftig die Sendung um 13 Uhr moderieren.

Stefan Hartl wechselt ins oberösterreichische Landesstudio. Damit wurde ein Platz im Newsroom frei. Diesen wird der 28-Jährige ausfüllen. Am 15. Dezember feiert Lenglinger sein Debüt bei der "ZiB" um 13 Uhr. Auch in den morgendlichen "Zeit im Bild"-Ausgaben wird der Moderator mit von der Partie sein.

"Das ehrt mich"

Er selbst meint dazu: "Ich freue mich sehr über die neue Aufgabe! Meine Kolleginnen und Kollegen haben in den vergangenen, politisch gerade sehr turbulenten Zeiten, Großartiges geleistet. Teil dieses Teams zu werden, ehrt mich".

Seit 2015 ist Lenglinger beim ORF. Damals absolvierte er ein viermonatiges Praktikum bei der Sendung "Bürgeranwalt". 2016 war er Teil des "Sommergespräche"-Teams. Zudem berichtete er für die Sendung "Report" und arbeitete im Korrespondentenbüro in den USA in Washington. Stefan Lenglinger war ab April 2018 Moderator des ORF-Magazins "Heimat Fremde Heimat" und ab April 2019 des "Magazin 1". Seit Februar 2020 präsentiert er die "ZiB"-Sendungen auf ORF 1.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
ORF

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen