Zoo impft seine Tiere jetzt gegen Corona

Ein Frettchen wird im Zoo von Oakland gegen Corona geimpft.
Ein Frettchen wird im Zoo von Oakland gegen Corona geimpft.Oakland Zoo
Auch wenn Tiere in der Regel nur leicht erkranken, will man kein Risiko eingehen. Tiger, Bären, Pumas und Frettchen wurden jetzt geimpft.

Wie der Zoo im kalifornischen Oakland auf seiner Website mitteilt, werden nun zahlreiche Tiere gegen das Coronavirus geimpft. Bereits im März hatten erste Affen ihre Dosis erhalten, nachdem es im Winter zu einem Corona-Clustern im Zoo gekommen war. Die Tiere steckten sich bei asymptomatischen Mitarbeitern an.

Die Symptome fielen damals eher mild aus: Müdigkeit, Husten und Verstopfung. Rasch erholten sich alle Tiere wieder komplett. Weitere Ansteckungen sollten mit strengen Hygienevorschriften verhindert werden.

Spende

11.000 Dosen des speziell für Tiere entwickelten Impfstoffs des Herstellers "Zoetis" wurden nun an 70 Zoos in den USA gespendet. Mit diesen wurden in Oakland Tiger, Bären, Pumas und Frettchen geimpft, als nächstes sind Affen, Fruchtfledermäuse und Schweine an der Reihe.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
Corona-ImpfungCoronavirusZooUSA

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen