ZTE bringt mit Spro Plus einen Tablet-Projektor

Im Sommer will ZTE das Spro Plus auf den Markt werfen, ein Android-Tablet, das über einen eingebauten LED-Projektor verfügt. Zum Preis gab es noch keine Informationen, die Idee kam aber auf dem Mobile World Congress in Barcelona gut an. Für die Projektor-Funktion hat das Spro Plus einen entsprechend starken Akku eingebaut.

Im Sommer will ZTE das Spro Plus auf den Markt werfen, ein Android-Tablet, das über einen eingebauten LED-Projektor verfügt. Zum Preis gab es noch keine Informationen, die Idee kam aber auf dem in Barcelona gut an. Für die Projektor-Funktion hat das Spro Plus einen entsprechend starken Akku eingebaut.

12.100 mAh zählt der Akku, der den LED-Projektor mit einer Lichtstärke von 500 Lumen antreibt. Der Projektor soll entweder im Netz gefundene oder am Tablet gespeicherte beziehungsweise gedrehte Videoclips auf Wände und andere Oberflächen projizieren können. Bei einer Entfernung von 2,4 Metern zur Wand soll sich ein Bild mit rund zwei Metern Diagonale ergeben.

Aufgrund des Projektors sieht das Tablet entsprechend dick aus. Außerdem verfügt es über ein 8,4 Zoll Display und zwei je vier Watt starke JBL-Lautsprecher, die für einen beeindruckenden Klang sorgen sollen. Je eine WLAN- und eine LTE-Variante des Spro Plus sollen im Sommer 2016 auf den Markt kommen. Wann genau und zu welchem Preis, ist noch nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen