Zu laut - Zeitungsausträgerin mit Pistole bedroht

Bild: Fotolia.com

Das Geräusch eines kleinen Trolleys, den eine Zeitungszustellerin hinter sich hergezogen hatte, dürfte einem 19-Jährigen Samstagfrüh in St. Florian (Bezirk Linz-Land) zu laut gewesen sein. Der Betrunkene schrie die 42-Jährige zunächst vom Fenster seiner Wohnung aus an. Dann folgte er ihr auf die Straße und zielte mit einer Pistole auf sie.

Das Geräusch eines kleinen Trolleys, den eine Zeitungszustellerin hinter sich hergezogen hatte, dürfte einem 19-Jährigen Samstagfrüh in St. Florian im oberösterreichischen Bezirk Linz-Land zu laut gewesen sein. Der Betrunkene schrie die 42-Jährige zunächst vom Fenster seiner Wohnung aus an. Dann folgte er ihr auf die Straße und zielte mit einer Pistole auf sie.

Die 18-jährige Tochter der Zeitungsausträgerin verständigte die Polizei. Sofort wurde das Sondereinsatzkommando Cobra angefordert, mehrere Polizeistreifen fuhren zum angegebenen Wohnobjekt, um es zu sichern und zu umstellen. Dabei lief der junge Mann, der sich noch immer auf der Straße aufhielt, den Polizisten direkt in die Arme. Er wurde festgenommen, die Spezialeinheit wieder abbestellt.

Die Pistole, die er noch immer bei sich trug, entpuppte sich als Schreckschusswaffe. Der bisher Unbescholtene wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß angezeigt.

  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen