Diese Lebensmittel sind schlecht für die Vagina

Du bist, was du isst! Das gilt auch untenrum. Von bestimmten Lebensmitteln sollten Sie aber besser die Finger lassen, den sie verändern den Intimbereich.
Es gibt gewisse Lebensmittel, die Sie auf keinen Fall roh und ungekocht essen sollten, denn sie sind unverarbeitet giftig und können so schlimmen gesundheitlichen Problemen führen - "heute.at" berichtete.

Es gibt aber auch Nahrung, die den Intimbereich einer Frau negativ beeinflussen. Sie verändern neben dem Geruch auch die Scheidenflora.

"Zucker fördert Scheiden-Infektionen"

Dass zu viel Zucker ungesund für die Gesundheit ist, ist zwar nicht wirklich etwas Neues, er wirkt sich allerdings auch auf Krankheiten im Intimbereich aus.

"Zucker fördert bakterielle Infektionen in der Scheide", erklärt Dr. Burt Webb gegenüber glamour.de. Doch Zucker ist nicht das einzige Lebensmittel, das mit Vorsicht zu genießen ist.

CommentCreated with Sketch.12 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Bei welcher Nahrung Sie noch besser aufpassen sollten, sehen Sie im Video oben. (red)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
EuropaNewsGenussGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren