Zwei Busse und Lokal in St. Pölten beschossen

Mehrere Schüsse sind am Dienstagabend in St. Pölten auf zwei Busse des Verkehrsbund Ost Region und ein Lokal abgegeben worden. Sie dürften aus einem Luftdruck- oder einem Kleinkalibergewehr abgefeuert worden sein.

Gegen 19.15 Uhr wurde ein LUP-Stadtbus der Linie 3 auf der Mariazellerstraße und eine halbe Stunde später ein weiterer Bus derselben Linie in der Grillpartzerstraße getroffen. Der oder die Schütze(n) gaben vier Schüsse ab, auch die Fensterscheibe eines Lokals in der Kranzbichlerstraße wurde ins Visier genommen.

Die Projektile beschädigten die Scheiben, durchschlugen sie jedoch nicht. Der VOR stellte den Betrieb der betroffenen Buslinie am Dienstag aus Sicherheitsgründen kurzzeitig ein.

Die Polizei ermittelt wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit und Sachbeschädigung, Hinweise sind an die Telefonnummer 059133 35 3333 zu richten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen