Zwei Damen als Favoriten für Prammer-Nachfolge

Bild: Helmut Graf

Am 2. September wird die Nachfolge von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer ( 60) geklärt. Im Endspurt kristallisieren sich zwei weibliche Favoriten heraus.

geklärt. Im Endspurt kristallisieren sich zwei weibliche Favoriten heraus.

Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek (wollte sich am Mittwoch nicht äußern, Anm.) und ÖGB-Vizechefin Sabine Oberhauser. Bekommt Heinisch den Job, müsste Kanzler Werner Faymann die Regierung umbilden. Das würde er sich bei einer Kür Oberhausers ersparen. Und der SPÖ-intern mächtige ÖGB erhielte zugleich einen Topjob …

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen