Zwei Festnahmen nach Raubüberfall auf Özil

Die beiden Arsenal-Stars Mesut Özil und Sead Kolasinac wurden vor zwei Wochen Opfer eines versuchten Raubüberfalls. Die Polizei konnte nun zwei Verdächtige ausforschen.
Die Szene könnte einem Hollywood-Blockbuster entstammen: Zwei Männer auf einem Motorrad verfolgen im Londoner Stadtverkehr mit spitzen Gegenständen bewaffnet einen Geländewagen. Im SUV sitzen die beiden Arsenal-Kicker Mesut Özil und Sead Kolasinac. Letzterem gelingt es, die Angreifer mit bloßen Händen in die Flucht zu schlagen.

Die filmreife Aktion ereignete sich vor rund zwei Wochen. Fieberhaft versuchte die Polizei, die Täter auszuforschen. Die beiden Fußballer wurden vorsichtshalber aus dem Matchbetrieb genommen – zu groß war die Sorge vor weiteren Zwischenfällen.

Der Krimi scheint nun gelöst zu sein. Englische Medien berichten, dass vor dem Anwesen Özils zwei Personen festgenommen wurden. Die beiden Männer sollen sich mit Wachleuten des Deutschen gestritten haben. Ob es sich bei den Verdächtigen um die gesuchten Angreifer handelt, wird Anfang September vor Gericht geklärt. (ee)

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. ee TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballArsenal LondonMesut Özil

CommentCreated with Sketch.Kommentieren